TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Fußball

Aktuelles

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

10.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Genkingen 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (14.) Steffen Betz-2:0 (90.+6) Felix Betz

Gelbe Karten: 1:5 – Eckball: 3:2 - Schiedsrichter: Lothar Gaiser (Winterlingen)

9.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Genkingen II 2:4 (1:3)

Tore: 0:1 (4.) Jos Elser-1:1 (11.) Felix Betz-1:2 (26.) Sascha Kurzenberger-1:3 (41.) Sascha Kurzenberger-2:3 (59.) Marco Uhland-2:4 (79.) Jos Elser

Gelbe Karten: 2:2 – Schiedsrichter: Rolf Kirsch (Reutlingen)

 

SGM mit Glück, Geschick und Können zum nächsten Heimerfolg – Ergebniskrise bei der zweiten SGM Elf -

Mit 2:0 behielt die Elf von Lothar Winter gegen den vor Saisonbeginn als Aufstiegsfavoriten gehandelten TSV Genkingen die Oberhand und festigt mit dem achten dreifachen Punktgewinn im zehnten Saisonspiel hinter dem souveränen Tabellenführer SV Zainingen und jetzt 25 Zählern Rang zwei in der Tabelle.

In einer kampfbetonten oftmals auch etwas ruppigen Partie in Steinhilben ging das Winter Team durch einen gekonnt geschlenzten Schuss aus 18m von Steffen Betz schon in der 15.Spielminute in Führung. Danach fand das Spielgeschehen mit vielen körperbetont geführten Aktionen überwiegend im Mittelfeld statt und kein Team erspielte sich bis zum Pausenpfiff noch nennenswerte Torgelegenheiten. „Es war heute ein richtiger Abnutzungskampf und viel Arbeit“, so SGM Abwehrchef Nico Wittner im Reutlinger Generalanzeiger,

Nach der Pause hatte die SGM die Riesenchance das Spiel frühzeitig zu entscheiden, doch Tobias Heinzelmann hielt sein Team sowohl gegen Pascal Geiselhart wie auch gegen Steffen Betz im Spiel (57.) und auf der Gegenseite war Michael Dziemba zur Stelle (75.). Die Elf vom Ex-Trochtelfinger Sven Bahnmüller war ab Spielminute 60 mit mächtig Zug zum SGM Gehäuse unterwegs, konnte allerdings den Ausgleichstreffer nicht verbuchen. Der eingewechselte Tim Witt sorgte dann mit einem weiten Befreiungsschlag für die Vorbereitung des zweiten SGM Tores. Der ebenfalls eingewechselte Felix Betz nutzte den Abwehrfehler der Gäste zum umjubelten 2:0 Endstrand (90.+6).

Bei der zweiten SGM Elf läuft es gerade nicht so berauschend. Gegen den zur Spitzengruppe zählenden TSV Genkingen II reichte es trotz zwischenzeitlichem Ausgleich nicht zum Punktgewinn. Bei der 4:2 Heimniederlage erzielten Felix Betz und Mannschaftskapitän Marco Uhland die SGM Treffer. Mit der erneuten Niederlage rutscht man nun auf Rang neun in der Tabelle ab.

Am kommenden Sonntag reist die Elf zur TSG Münsingen die einen 1:0 Erfolg beim FC Engstingen II verbuchen konnte und auf Rang 12 in der Tabelle platziert ist. Die zweite Mannschaft tritt bei der TSG Upfingen II an. Anpfiff in Münsingen ist um 14.30 Uhr. Bereits um 12.30 beginnt die SGM II.

 

Die nächsten Spieltermine der SGM in der Übersicht:

Rundschreiben des Württembergischen Fußballverbandes:

"Bund und Länder haben weitere sehr einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die explosionsartige Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Die vereinbarten Beschränkungen zielen darauf ab, die persönlichen Kontakte um 75 Prozent zu reduzieren und sollen am kommenden Montag, 2. November 2020, in Kraft treten. Im Amateurfußball wird ab diesem Zeitpunkt bis Ende November ein Spielbetrieb rechtlich nicht mehr zulässig sein. In diesem Zusammenhang sind alle Mitgliedsvereine des WFV zudem aufgefordert, den Trainingsbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen, selbst wenn die Sportstätten noch geöffnet sind. Auch auf Mannschaftsbesprechungen sollte verzichtet werden. Die erforderliche Kommunikation dieser Aussetzungsentscheidung an Verantwortliche und Spieler ist sicherlich problemlos auch auf elektronischem Wege möglich.
Ob der Spielbetrieb im Kalenderjahr 2020 wieder aufgenommen werden kann, ist derzeit offen und hängt von den weiteren Entwicklungen ab. Alle drei baden-württembergischen Fußballverbände sind weiterhin bestrebt, die Saison 2020/21 ordnungsgemäß zu Ende zu bringen. Inwiefern dies möglich sein wird, ist derzeit allerdings nicht abzusehen. Weiterhin gilt, dass wir mit den Behörden in Kontakt stehen und die Entwicklungen aufmerksam beobachten."

Wir freuen uns auf eine entsprechende Fankulisse und laden zum Besuch der SGM Spiele herzlich ein.

(Michael Eberle)

 

 

 

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

9.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SV Zainingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 4:1 (2:1)

Tore: 1:0 (14.) Patrick Wörz-1:1 (19.) Steffen Betz-2:1 (40.) Manuel Lamparter-3:1 (68.) Thorsten Rieck-4:1 (90.+3) Adrian Stickel (Foulelfmeter)

Bes. Vorkommnis: (28.) Michael Dziemba pariert Foulelfmeter von Jean Brito de Moura  

Gelbe Karten: 4:3 – Eckball: 5:2 – Gelb/Rot: (80./Jean Brito de Moura SV Zainingen) - (90.+2/Manuel Hirlinger SGM) - Schiedsrichter: Andreas Holzhauer (SRG Reutlingen)

Kreisliga B Alb Staffel 2:

Nachholspiele

SGM TSV Kohlstetten/SV Gächingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 4:0

SV Würtingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 1:0 (0:0)

 

SGM verliert Spitzentanz in Zainingen und kassiert dabei erste Saisonniederlage – SGM II verliert beide Nachholspiele zu Null –

Mit 4:1, letztendlich etwas zu hoch, verliert die Elf von Lothar Winter das Ligatopspiel des 9.Spieltages und musste gleichzeitig die erste Saisonniederlage einstecken. Weiterhin rangiert man mit jetzt fünf Zählern Rückstand auf den alten und neuen Tabellenführer auf Rang zwei.

Der offensivstarke SV Zainingen kam in der Partie viel besser ins Spiel und zeigte gleich zu Beginn warum man die Tabelle der A-Liga Staffel 1 anführt. Nach einer Freistoßflanke war dann auch Patrick Wörz per Kopf zur Stelle und erzielte den frühen Führungstreffer (14.). Steffen Betz gelang bei einem Konterangriff aus gut 20 m mit einem Traumtor per Direktabnahme der Ausgleich (19.) und ließ dabei die SGM Fans wieder Hoffnung schöpfen, zumal Michael Dziemba einen Foulelfmeter glänzend parieren konnte (28.) und somit seine Elf im Spiel hielt. Der Tabellenführer kam aber nicht aus dem Tritt und durch Manuel Lamparter (40.) noch vor der Halbzeitpause zur erneuten Führung.

Nach dem Seitenwechsel war die SGM Elf endlich im Spiel und seinerseits dem Ausgleich nahe. Timo Genkinger wurde auf dem Weg zu einer möglichen weiteren Torgelegenheit dann ohne Konsequenz für seinen Gegenspieler von den Beinen geholt und somit um die Ausgleichsmöglichkeit für sein Team gebracht. Der Gastgeber hatte an diesem Sonntag die effektivere Offensive auf dem Platz und kam zu zwei weiteren Toren. In der Schlussphase schickte der gut leitende Schiedsrichter Andreas Holzhauer aus Reutlingen Jean Brito de Moura vom SV Zainingen und SGM Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger mit Gelb/Rot frühzeitig zum Duschen. Unter dem Strich geht der Erfolg des SV Zainingen in Ordnung obwohl die SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen über weite Strecken der Partie auf Augenhöhe agierte.

Am kommenden Sonntag kommt mit dem TSV Genkingen ein vor der Saison zum Favoritenkreis zählendes Team auf die Mettlau nach Steinhilben. Anpfiff ist um 15.00 Uhr. Bereits um 13.00 trifft die SGM II auf den TSV Genkingen II.

Die zweite SGM Mannschaft verlor innerhalb von drei Tagen beide Nachholspiele. In Kohlsteten am Freitagabend war man beim 4:0 ohne Chance. „Wir haben in Kohlstetten sehr schlecht ausgesehen und wenig Möglichkeiten herausgespielt“, so Abteilungsleiter Sport Michael Dziemba am Samstag. Beim SV Würtingen II kassierte das zweite Team der SGM in der Nachspielzeit den Treffer zur 1:0 Niederlage. Mit nach wie vor 6 Punkten ist das zweite SGM Team jetzt Tabellenachter.

 

Die nächsten Spieltermine der SGM in der Übersicht:

 Sonntag, 25.10.2020 15.00 Uhr

10.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Genkingen

  1. Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Genkingen II

Spielort: beide Spiele Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

Sonntag, 01.11.2020 14.30 Uhr

11.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1

TSG Münsingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz Wiesentalstadion in Münsingen

  1. Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2 12.30 Uhr

TSG Upfingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II

Spielort: Rasenplatz Sportplatz 1 in Upfingen

 

Wir freuen uns auf eine entsprechende Fankulisse und laden zum Besuch der SGM Spiele herzlich ein.

(Michael Eberle)

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

8.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

FC Engstingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 1:4 (1:1)

Tore: 0:1 (11.) Steffen Betz-1:1 (24.) Fabian Barho-1:2 (74.) Timo Genkinger-1:3 (88.) Timo Genkinger-1:4 (89.) Pascal Geiselhart  

Gelbe Karten: 3:1 – Eckball: 4:2 - Schiedsrichter: Daniel Geywitz (Kirchheim/Teck)

8.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

FC Dottingen/Rietheim-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 2:1 (2:0)

Tore: 1:0 (26.) Fabian Wimmer-2:0 (31.) Philipp Stefan-2:1 Felix Betz (66.)

Gelbe Karten: 3:2 – Schiedsrichter: Jürgen Klöble (Schelklingen)

 

Arbeitssieg gegen FC Engstingen II – Timo Genkinger schnürt den Doppelpack – Knappe Niederlage der zweiten SGM Elf in Rietheim –

Mit einem zwar glanzlosen, aber unter dem Strich verdienten 4:1 Auswärtserfolg beim FC Engstingen II, bleibt die Elf von Lothar Winter weiterhin ungeschlagen und hat vor dem Spitzentanz am kommenden Sonntag zwei Punkte Rückstand auf Tabellenführer SV Zainingen. “Wir hatten heute viel Mühe und Arbeit gegen einen starken Gegner“, so der SGM Coach nach der Partie.

Der FC Engstingen II verlangte der Spielgemeinschaft alles ab und konnte dabei über weite Strecken der Partie bei nasskaltem Herbstwetter dem Tabellenzweiten Paroli bieten. Obwohl die Elf von SGM Cheftrainer Lothar Winter durch Steffen Betz bereits in der elften Spielminute in Führung ging, blieb an diesem Tag vieles Stückwerk im SGM-Spielaufbau. Der Gastgeber kam dann auch durch Fabian Barho (24.) zum Ausgleichstreffer, versäumte es aber nachzulegen. Nach dem Seitenwechsel war weiter viel Sand im Getriebe beim Team um Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger. Der Gästeanhang musste bis in die Schlussphase zittern. Timo Genkinger stellte mit seinem Doppelpack (74./88.) die Weiche dann endlich auf Sieg und SGM-Torjäger Pascal Geiselhart setzte mit seinem elften Saisontor in der 89.Spielminute noch einen oben drauf.

Am kommenden Sonntag kommt es in Zainingen zum Aufeinandertreffen der beiden noch unbesiegten Teams in der Liga. Der Spitzenreiter SV Zainingen geht dabei mit der bisher besten Offensive der Liga als Favorit in die Partie. Anpfiff in Zainingen ist um 15.00 Uhr.

Die zweite SGM Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel in Rietheim mit 2:1 und rutscht mit dieser erneuten Niederlage auf Rang sechs in der Tabelle ab. Den Treffer beim FC Dottingen/Rietheim erzielte Felix Betz in der 66.Spielminute. Zu mehr reichte es aber nicht mehr.

  

Die nächsten Spieltermine der SGM in der Übersicht:

Sonntag, 18.10.2020 15.00 Uhr

9.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1

SV Zainingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz Sportplatz ob dem Vogelloch in Römerstein-Zainingen

Sonntag, 18.10.2020 13.00 Uhr

9.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2 (Nachholspiel vom 2.Spieltag)

SV Würtingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II

Spielort: Rasenplatz Sportplatz in Würtingen

Sonntag, 25.10.2020 15.00 Uhr

10.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Genkingen

  1. Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Genkingen II

Spielort: beide Spiele Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

 

Wir freuen uns auf eine entsprechende Fankulisse und laden zum Besuch der SGM Spiele herzlich ein.

(Michael Eberle)

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

7.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Pfronstetten 6:1 (2:0)

Tore: 1:0 (8.) Kilian Uhland-2:0 (41.) Pascal Geiselhart-3:0 (49.) Simon Roggenstein-4:0 (51.) Pascal Geiselhart-5:0 (55.) Pascal Geiselhart-5:1 (70.) Andreas Schmid-6:1 (79.) Felix Betz

Gelbe Karten: 2:2 – Eckball: 7:0 - Schiedsrichter: Sascha Thomaszick (Reutlingen)

7.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Pfronstetten II 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 (7.) Koch-0:2 (67.) Herter-0:3 Schneider (78.)

Gelbe Karten: 0:1 – Schiedsrichter: Ralf Kretzschmar (Riedlingen)

 

Winter Elf mit einem 6:1 Heimerfolg weiterhin ohne Saisonniederlage – Ungefährdeter Derbysieg –

„Derbysieger, Derbysieger“, so hallte es nach dem auch in dieser Höhe verdienten sechsten Erfolg im siebten Saisonspiel nach Spielende über das Sportgelände Mettlau in Steinhilben. Nico Wittner und sein SGM Team hatten allen Grund zur Freude, bleibt man doch mit dem nächsten hohen Erfolg weiterhin unbesiegt dem Tabellenführer SV Zainingen auf den Fersen.

Kilian Uhland ließ die SGM Fans erstmals jubeln und sorgte mit einem Flachschuss aus halblinker Position für die Führung in der achten Spielminute. Die Gäste konnten nur in der Anfangsphase der Partie mithalten und mussten noch vor der Pause den 2:0 Rückstand hinnehmen (41.). SGM Torgarant Pascal Geiselhart war zur Stelle und sorgte für die beruhigende Pausenführung. Wie in den letzten Spielen kam die Elf von Lothar Winter hochmotiviert aus der Pause und erzielte innerhalb von zehn Minuten weitere drei Treffer. Simon Roggenstein per Kopf und der Doppelpack von Pascal Geiselhart schraubten das Ergebnis auf 5:0. Gleichzeitig übernahm der SGM Angreifer mit jetzt zehn erzielten Saisontoren die Führung in der Ligatorjägerwertung.  Der Ehrentreffer des Teams vom Ex-Trochtelfinger Volker Schmidt resultierte aus einem leichtfertigen Ballverlust des ansonsten kaum geprüften Michael Dziemba im Gehäuse des Gastgebers (70.). Der eingewechselte Felix Betz machte mit seinem Treffer zum 6:1 den Deckel zu (79.), als er seinerseits einen Schnitzer der TSV Defensive zum Torerfolg nutzte.

Am kommenden Sonntag reist das SGM Team zum nächsten Derby nach Engstingen. Bereits um 13.00 Uhr trifft man dabei auf den Bezirksligaunterbau des FC Engstingen.

Die zweite SGM Mannschaft verlor dagegen das kleine Derby deutlich mit 3:0 und bleibt dabei ohne eigenen Torerfolg. Trotz der Heimniederlage belegt die Elf um Mannschaftskapitän Marco Uhland weiterhin Rang fünf in der Tabelle.

 

Die nächsten Spieltermine der SGM in der Übersicht:

Sonntag, 11.10.2020 13.00 Uhr

8.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1 13.00 Uhr!!

FC Engstingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz Sportplatz Kirchstraße in Großengstingen

Sonntag, 11.10.2020 15.00 Uhr

8.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2 15.00 Uhr!!

FC Dottingen/Rietheim-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II

Spielort: Rasenplatz Sportplatz in Rietheim

Sonntag, 18.10.2020 15.00 Uhr

9.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1 15.00 Uhr

SV Zainingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz Sportplatz ob dem Vogelloch in Römerstein-Zainingen

Sonntag, 18.10.2020 13.00 Uhr

9.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2

SV Würtingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II

Spielort: Rasenplatz Sportplatz in Würtingen

 

Wir freuen uns auf eine entsprechende Fankulisse und laden zum Besuch der SGM Spiele herzlich ein.

(Michael Eberle)

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

6.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1:

FC Römerstein-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen 2:5 (1:1)

Tore: 0:1 (28.) Timo Genkinger-1:1 (45.+6) Sebastian König-1:2 (47.) Sebastian Kaufmann-1:3 (55.) Kilian Uhland-1:4 (67.) Pascal Geiselhart-2:4 (69.) Daniel Hüttenberger-2:5 (90.) Pascal Geiselhart

Gelbe Karten: 2:1 – Schiedsrichter: Werner Kollak (SRG Tübingen)

6.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2:

TSV Hayingen-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II 2:1 (1:1)

Tore: 0:1 (8.) Robin Strobel-1:1 (13.) Chris Geiselhart-2:1 Chris Geiselhart (69.)

Gelbe Karten: 3:5 – Schiedsrichter: Giuliano Nicola (Allmendingen/SRG Ehingen/Do)

 

Mit einem 5:2 Erfolg beim FC Römerstein weiterhin auf Rang zwei in der Tabelle – Pascal Geiselhart erzielt Saisontore Nummer sechs und sieben – SGM II verliert trotz Führung -

Die Partie beim FC Römerstein begann für die Elf von Lothar Winter nicht gerade vielversprechend, musste doch Manuel Betz bereits in der vierten Spielminute mit einer Schulterverletzung zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden. Von dieser Stelle aus wünschen wir unserem Mittelfeldspieler Manuel gute Besserung und eine baldige Rückkehr ins Team.

Nach der verletzungsbedingten Unterbrechung war es dann Timo Genkinger der mit einem Flachschuss die Führung der SGM erzielte (28.). Der Gastgeber zeigte sich aber keineswegs geschockt und übernahm zum Ende der ersten Spielhälfte das Kommando. In der Nachspielzeit kam der FC durch Sebastian König dann auch zum Ausgleich. Der wieder sehr gut disponierte Rick Fauser im SGM Tor konnte gegen den sehenswerten 18-m Schuss nichts ausrichten und musste sich geschlagen geben.

Mit viel Elan kam das Team um Mannschaftskapitän Manuel Hirlinger vom Pausentee zurück. Der eingewechselte Sebastian Kaufmann verlängerte eine Hereingabe per Kopf zum umjubelten 2:1 (47.). Timo Genkinger bediente acht Zeigerumdrehungen später mustergültig Kilian Uhland und dieser war mit einem Flugkopfball für das vorentscheidende 3:1 verantwortlich. Die beruhigende Führung erhöhte Pascal Geiselhart noch auf 4:1, ehe der nie aufsteckende Gastgeber nach einem Eckball zum zweiten Treffer (69.) kam. Trotzdem ließ sich die wieder sehr torhungrig auftretende Winter Elf nicht mehr aus dem Tritt bringen. SGM Torjäger Pascal Geiselhart bugsierte das Spielgerät in der Schlussminute noch zum 5:2 Erfolg über die Linie. Die neuformierte SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen bleibt somit nach dem sechsten Spieltag weiter ungeschlagen dem Tabellenführer SV Zainingen auf den Fersen. Am kommenden Wochenende empfängt die SGM den TSV Pfronstetten zum Lokalderby auf der Mettlau.

Die zweite SGM Mannschaft ging beim TSV Hayingen durch Robin Strobel früh in Führung, musste sich aber dann doch noch knapp mit 2:1 gegen den Tabellenführer geschlagen geben und liegt weiterhin auf Rang fünf der Tabelle in der Kreisliga B Alb Staffel 2.

 

Die nächsten Spieltermine der SGM in der Übersicht:

 Sonntag, 4.10.2020 15.00 Uhr

7.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Pfronstetten

Spielort: Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

Sonntag, 4.10.2020 13.00 Uhr

7.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TSV Pfronstetten II

Spielort: Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

Sonntag, 11.10.2020 13.00 Uhr

8.Spieltag Kreisliga A Alb Staffel 1 13.00 Uhr!!

FC Engstingen II-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz Sportplatz Kirchstraße in Großengstingen

Sonntag, 11.10.2020 15.00 Uhr

8.Spieltag Kreisliga B Alb Staffel 2 15.00 Uhr

FC Dottingen/Rietheim-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II

Spielort: Rasenplatz Sportplatz in Rietheim

 

Wir freuen uns auf eine entsprechende Fankulisse und laden zum Besuch der SGM Spiele herzlich ein.

(Michael Eberle)

Anstehende Termine

Keine Einträge gefunden

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 305 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2035588