TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Tennis

Aktuelles

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TC 88 Steinhilben fand am Freitag, den 26.02.2016 um 20:00 Uhr in der Sportheimgaststätte in Steinhilben statt. Der 1. Vorsitzende Bruno Betz ging in seinem Bericht in erster Linie auf die gesellschaftlichen Ereignisse ein.....

Der vollständige Bericht im Anhang .

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Bericht Jahreshauptversammlung 2016.pdf)Bericht Jahreshauptversammlung 2016.pdf 12 kB

Seit 22.Januar steht die Gruppeneinteilung des Bezirkes D im WTB für die Sommersaison 2016 fest. Der TC 88 Steinhilben nimmt an der Verbandsrunde mit 7 Mannschaften teil.

Die Gegner der gemeldeten Teams : Gemischte Junioren,  2 Damen-Mannschaften (4er),  Damen 40,  Herren,  Herren 40 und Herren 60 sind in der Liste im Anhang ersichtlich.

Die namentliche Mannschaftsmeldung und Bekanntgabe der Spieltermine erfolgt im März 2016.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Gruppeneinteilung 2016.pdf)Gruppeneinteilung 2016.pdf 5 kB

Am vergangenen Samstag 5.Dezember 2015 lud der TC 88 zu seiner traditionellen Jahresabschlussfeier ins  Pfarrheim in Steinhilben ein. Der 1. Vorsitzende Bruno Betz freute sich über ein fast volles Haus quer durch alle Altersklassen und bedankte sich bei den Damen des Eventteams um Sieglinde Baisch und Doris Nölke, die  hatten wieder keine Mühen gescheut und den Saal vorweihnachtlich dekoriert und ein köstliches warmes Büffet organisiert. Die von den Tennisdamen gespendeten Salate und Dessert-Köstlichkeiten rundeten das Festmahl ab. Natürlich durfte auch dieses Jahr die Digibildershow von Rainer W. Gutbrod nicht fehlen, die einen Querschnitt des Vereinslebens aus 2015 zeigte und  Erinnerungen an verschiedene Highlights wie Clubmeisterschaft, Bändelesturniere oder Radausfahrt und Forellenessen wieder lebendig machte. In froher Runde saß man bei einem guten Glas Wein und angeregten Gesprächen bis in die frühen Morgenstunden beisammen.

Das hochsommerliche Wetter am vergangenen Samstag nutzten die Tennisler des TC 88 für ihr traditionelles Forellenessen. Bereits am Nachmittag wurde auf der Anlage Mettlau in bunt gemischten Doppeln Tennis gespielt,  bei dem alle Altersklassen und Spielstärken auf ihre Kosten kamen. Wer gerade nicht dem gelben Filzball nachjagte, genoss den Sonnenschein auf der Terasse des Tennishäusles bei einem guten Viertele oder Weizenbier und ließ sich die auf dem großen Grill gegarte Forelle oder Steak schmecken.

Fleißige Hände um das Eventteam hatten diese kulinarischen Köstlichkeiten auf  bekannte und bewährte  Weise wieder zubereitet und mit einem Salatebüffet ergänzt. Über 40 Teilnehmer und Gäste saßen in gemütlicher Runde bei bester Unterhaltung noch lange zusammen.

Im Zeitraum vom 17.- 29. August führte der TC 88 seine Doppel-Vereinmeisterschaften durch. In 3 Gruppen zu je 4 Teilnehmern kämpften 12 Herren 40 bis 60+ mit wechselnden Partnern um die meisten Spielgewinne. Ein Novum bei dieser Meisterschaft: Für den verletzten Roland Griesinger sprang kurzfristig Diana Heinzelmann ein, die sichtlich viel Spass daran hatte, den einen oder anderen gestandenen Senioren zu ärgern. Nach Abschluss dieser Gruppenphase hatten dabei als Gruppensieger Horst Burkhart, Bruno Betz und Helmuth Dieth die meisten Punkte auf ihrem Konto. Zur Doppelentscheidung standen nun folgende Paarungen an:

Um Platz 1 und 2: Die Alten gegen die Jungen

um Platz 3 und 4:  Die Großen gegen die Kleinen

um Platz 5 und 6:  Die Linkshänder gegen die Rechtshänder

Doppelvereinsmeister 2015 wurden "Die Jungen" Horst Burkhart / Helmuth Dieth vor "Den Alten" Peter Kronfeldt / Bruno Betz. Platz 3 erreichten "Die Großen" Werner Pfenning / Hagen Herr vor "Den Kleinen" Diana Heinzelmann / Manfred Eschment. Auf den 5 Platz kamen "Die Rechtshänder" Patrick Hillen / Rainer W. Gutbrod vor "Den Linkshändern" Robert Hazotte / Horst Balkau.

Dass der Spass am Tennisspielen bei diesen Meisterschaften vor dem unbedingten Erfolg lag, brachte Sportwart Peter Kronfeldt, der das Turnier wieder bestens organisiert hatte, bei einer kleinen Siegerehrung zum Ausdruck. Jeder Teilnehmer erhielt einen kleinen Gutschein für´s Sportheim und bei Wurstsalat-Essen und einem kleinen Umtrunk saß man noch lange zusammen.

 

Teilnehmer der Doppel-Vereinsmeisterschaften 2015

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

1032175