TSV Steinhilben 1903 e.V.

 

Sportgaststätte Mettlau

Öffnungszeiten:
Freitag: 19.30 – 23.00 Uhr
Samstag: 15.00 – 21.00 Uhr
Sonntag: 17:00 -21:00 Uhr

 

 

Sind deine Mitgliedsdaten noch aktuell?

Hat sich etwas an deiner Bankverbindung, eMail- oder Adresse geändert? Wenn ja, verwende einfach unser Beitrittsformular und aktualisiere deine Daten. Schick das Formular einfach per eMail an mitgliederverwaltung@tsv-steinhilben.de zurück.

Endspurt in der Vorrunde: fast alle Steinhilber Mannschaften spielen

Die Vorrunde im Tischtennis neigt sich dem Ende zu und vergangene Woche wurden alle Mannschaften des TSV Steinhilben noch einmal gefordert. Die einzige Mannschaft, die nicht gespielt hat, war die Damenmannschaft, welche bereits am 12.11. ihr letztes Spiel der Vorrunde hatte und sich ein sicheres Mittelfeld mit 2 Siegen und 2 Niederlagen sicherte. Die aktiven Spieler holten in dieser vorletzten Spielwoche 3 Siege und mussten 2 Niederlagen hinnehmen. Die Jugend konnte leider nur einen Sieg in 5 Spielen mitnehmen.

Mo. 28.11.2022

Senioren – SV Böttingen = 6:0

Die Seniorenmannschaft mit Horst Burkhart, Uwe Kegel, Ralf Heinzelmann und Lothar Burkhart war in dieser Vorrunde nicht zu stoppen und holte sich auch im letzten Spiel einen deutlichen Sieg gegen den SV Böttingen. So stehen die Steinhilber auf dem ersten Platz der Tabelle und können von diesem auch nicht mehr vertrieben werden, denn mit einer Bilanz von 4 Siegen und 0 Niederlagen hat man sich das Krönchen mehr als verdient! Glückwunsch Männer und weiter so in der Rückrunde!!!

Fr. 02.12.2022

TuS Metzingen 2 – Herren 1 = 0:9

Von Erfolg gekrönt waren beide Freitagsspiele! Die erste Herrenmannschaft spielte endlich wieder komplett mit Horst Burkhart, Uwe Kegel, Ludwig Schlageter, Thomas Betz, Ralf Heinzelmann und Lothar Burkhart. In Metzingen holten sich die Herren einen starken zu-Null-Sieg. Sehr überlegen zeigte die erste Mannschaft ihr Können und gab in diesem Spiel nur 4 Sätze ab. So steht die erste Herrenmannschaft nun auf dem 3. Platz der Tabelle und hat kommenden Freitag das letzte Spiel der Vorrunde gegen den viertplatzierten TV Neuhausen zu bestreiten.

Herren 2 – TTC Lichtenstein = 9:3

Parallel zum Spiel der ersten Herrenmannschaft, durfte die zweite Herrenmannschaft in Steinhilben gegen den TTC Lichtenstein antreten. Etwas geschwächt im Mittelfeld, da Nico Jaeger und Patrick Geiger nicht antreten konnten, gewannen Thomas Geiselhart, Heiko Jaudas, Timo Hölz, Alwin Jaudas, Björn Betz und Cedrik Blankenhorn dieses Spiel sehr souverän. So steht die zweite Steinhilber Herrenmannschaft derzeit auf dem 2. Platz der Tabelle und hat sehr gute Chancen diesen Platz auch nach dem letzten Spiel gegen den sechstplatzierten SSV Bernloch zu feiern! Wir drücken die Daumen und gratulieren zu einer super Leistung in der Vorrunde!!!

Sa. 03.12.2022

SV Weilheim - Mädchen U19 = 6:1

Einen sehr anstrengenden und langen Samstag haben sich Leni Ott und Elena Straub zugemutet, indem Sie morgens als Ersatz in der Mädchen U19 ausgeholfen haben und im Anschluss in ihrer eigentlichen Mannschaft 2 komplette Spiele am Nachmittag bestritten haben. Ein riesengroßes Lob an euch Mädels dafür, dass ihr das so gut durchgehalten habt.
Das Spiel gegen den SV Weilheim zu zweit anzutreten, da leider alle Mädchen U19 aus Steinhilben ausfallen mussten, war sehr mutig und zeigte, welchen Ehrgeiz und Spaß ihr an diesem Sport habt. Auch wenn das Ergebnis nicht für euch ausgegangen ist, habt ihr super stark gespielt und Elena hat sogar ein Spiel gewonnen. Auch Leni kann sehr stolz auf sich sein einen Satz gewonnen zu haben. Habt ihr echt toll gemacht!

Jungen U13
TV Rottenburg 2 – Jungen 1 = 7:0

TV Rottenburg 2 – Jungen 2 = 7:0
Am Samstagnachmittag durften 6 Jugendspieler nach Rottenburg fahren und gegen die sehr starken Rottenburger kämpfen. Mit von der Partie waren Nico Stooß, Jacob Hölz, Leni Ott, Elena Straub, Nico Schweizer und erstmals auch Felix Heinzelmann. Obwohl die Jungs und Mädels sehr hart gekämpft haben, mussten sie gegen die technisch überlegenen Rottenburger zwei Niederlagen hinnehmen und konnten leider keinen Satz für sich gewinnen. Nichtsdestotrotz gab es einige schöne Ballwechsel und Punkte in jedem Satz, die mit viel Spaß umrahmt waren. So konnten die 11jährigen Steinhilber Nachwuchsspieler viele Erfahrungen sammeln und nehmen diese mit ins Training, um sich für die Rückrunde zu verbessern.

TV Derendingen 2 – Jungen 1 = 3:4
TV Derendingen 2 – Jungen 2 = 5:2

Gegen Derendingen 2 sah es schon deutlich besser aus, denn die Mannschaft mit Nico Stooß, Jacob Hölz und Felix Heinzelmann konnte einen Sieg mit nach Hause nehmen. Felix Heinzelmann glänzte in seinem ersten Einsatz für Steinhilben mit 2 siegreichen Einzelbegegnungen und auch Jacob Hölz konnte trotz Verletzung am Fuß 2 Siege im Einzel verzeichnen. Leider war es Nico Stooß an diesem Tag nicht vergönnt einen Sieg einzufahren aber seine Spiele waren beide unglaublich stark gespielt und äußerst knapp in den Sätzen. Er spielte insgesamt 4 Sätze mit Verlängerung und seine Gegner hatten somit einfach nur den längeren Atem. Beim nächsten Mal kann auch er bestimmt mit einigen Siegen rechnen. Nicht aufgeben und weiter so!

Die zweite Mannschaft vom TSV Steinhilben hat es bei diesem Spiel leider auch nicht geschafft seinen Gegner zu schlagen. Leni Ott, Elena Straub und Nico Schweizer haben aber super gespielt und viel Kampfgeist gezeigt. Leni Ott gewann überragend beide Einzelbegegnungen und holte für ihre Mannschaft die 2 einzigen Punkte. Nicht zu verachten war aber auch die Leistung ihrer Mannschaftskameraden, die sehr viele schöne Punkte in den Sätzen holen konnten, auch wenn es insgesamt zu keinem gewonnen Spiel gereicht hat. Der bisher recht unerfahrene Nico Schweizer gewann in diesem Spiel seinen ersten Satz und kann nun darauf aufbauen.

Insgesamt können alle Spieler sehr stolz auf sich sein und aus jedem Spiel Erfahrungen mitnehmen, die sie in den nächsten Spielen für sich einsetzen können. Macht weiter so Kinder!!!

Herren 3 – TSV Eningen 4 = 4:9

Am Abend ging es dann für die Herren der dritten Mannschaft weiter. Geschwächt ohne die Nummer 1 Reinhard Wagner mussten Björn Betz, Roland Hummel, Hans-Jürgen Weiß, Anna Werz, Cedrik Blankenhorn und Patrick Frank antreten. Auch in diesem Spiel zeigte Roland Hummel überragende spielerische Leistung, indem er seine beiden Einzelbegegnungen und auch seine Doppelbegegnung gewann. So holte er für seine Mannschaft 3 der 4 Punkte. Noch ein letztes Mal in dieser Vorrunde dürfen die Herren der dritten Mannschaft antreten und gegen den TSV Mägerkingen ihr Können unter Beweis stellen. Viel Erfolg an dieser Stelle!


So. 04.12.2022

Herren 1 – VfL Pfullingen = 5:9

Am Sonntagmorgen durften erneut die Herren der ersten Mannschaft gegen den VfL Pfullingen antreten. Gespielt hat die Stammbesetzung mit Horst Burkhart, Uwe Kegel, Ludwig Schlageter, Thomas Betz, Ralf Heinzelmann und Lothar Burkhart. Nach 3 unglücklich verlorenen Doppelbegegnungen, konnten die Herren mit 3 gewonnen Punkten in den Einzeln ausgleichen. Es folgte ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem leider längeren Atem der Pfullinger Mannschaft. Ein sehr spannendes und hart umkämpftes Spiel, das leider nicht siegreich für die Steinhilber ausgegangen ist. Noch ein Spiel gegen Neuhausen am kommenden Wochenende trennt die Spieler der ersten Mannschaft von der wohlverdienten Winterpause.

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 61 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

3018160