TSV Steinhilben 1903 e.V.

 

Sportgaststätte Mettlau

Öffnungszeiten siehe www.bernott.de
Auch wenn es unter der Woche nur eine Vesperkarte gibt, steht der Ausrichtung Ihrer Feier mit deutscher, bürgerlicher Küche nichts im Wege. Kommen Sie vorbei, auch ein Anruf ist willkommen: Tel.: 0172 20 69 935.

Sind deine Mitgliedsdaten noch aktuell?

Hat sich etwas an deiner Bankverbindung, eMail- oder Adresse geändert? Wenn ja, verwende einfach unser Beitrittsformular und aktualisiere deine Daten. Schick das Formular einfach per eMail an mitgliederverwaltung@tsv-steinhilben.de zurück.

TSV Steinhilben - TSV Undingen 1:1

Tore: 1:0 J. Unsöld (47. / FE), 1:1 (51. A. Brändle)

Besondere Vorkommnisse:
R. Heinzelmann pariert Handelfmeter (65.) / rote Karte: A. Hazotte (65.)

Aufstellung: R. Heinzelmann, O. Bergmann, A. Hazotte, M. Heinzelmann, M. Heitl,  C. Stepke (55. H. Hölz), M. Hölz, F. Pfenning (82. I. Allseits), R. Mayer, J. Unsöld, T. Zeiler (72. A. Eib)


Mit einem 1:1 Unentschieden gegen den Meister TSV Undingen verabschiedet sich die erste Mannschaft vorerst von der Kreisliga A Münsingen und muss in der kommenden Saison in der B-Klasse auf Punktejagd gegen. Bereits nach 2 Minuten gaben die Gäste einen ersten Warnschuss ab und trafen zum Glück nur den Pfosten. In der Folgezeit dominierte Undingen das Spiel und versäumte es in Führung zu gehen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnte unsere Elf erste Chancen verbuchen. In der 40. Minute war R. Mayer nach einem Konter erfolgreich, allerdings erkannt der Schiedsrichter den Treffer wegen angeblicher Abseitsstellung ab.


Nach der Halbzeit erhielt unsere Elf einen fragwürdigen Elfmeter, den J. Unsöld zur 1:0 (47.) Führung verwandelte.  Die Freude währte jedoch nicht lange, 4 Minuten später glichen die Gäste zum 1:1 aus. In der Folgezeit kamen die Gäste zu zahlreichen Chancen konnten aber keinen weiteren Treffer erzielen. In der 65. Minute wurde A. Hazotte mit der roten Karte des Feldes verwiesen, nachdem er für seinen geschlagenen Keeper mit der Hand auf der Linie klärte. Den fälligen Strafstoss konnte R. Heinzelmann parieren und so stand es weiterhin 1:1. In der 85. Minute hatte M. Hölz noch die Chance zum Führungstreffer, sein Schuss vom Fünfmetereck ging aber knapp übers Tor. Am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden. Die erste Mannschaft zeige trotz des Abstiegs nochmals eine tolle Leistung gegen den Aufsteiger in die Bezirksliga.

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 178 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2505309