TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Tennis

TA TSV Sondelfingen - TC88 Steinhilben                       3:3 Sieg Steinhilben

Zum Nachholspiel mußten am Freitagnachmittag die Herren 60 in Sondelfingen antreten. Bruno Betz an 1, hatte bei seinem Einzelsieg wenig Mühe, gab er doch in 2 Sätzen mit 6:2 und 6:0 nur 2 Spiele ab. Ebenso konnte Thomas Betz , trotz längerer Spieldauer, seinen Gegner mit 6:1 und 6:2 in die Schranken weisen. Rainer W. Gutbrod an 4 entschied den 1. Satz nach zähem Verlauf mit 6:3 für sich. Im 2. Satz kriegte er nach zwischenzeitlichem 0:3-Rückstand wieder die Kurve und verwandelte seinen 2. Matchball nach 2 Stunden zum 6:4. Peter Kronfeldt hatte mit der unkonventionellen Spielweise seines Gegners, die ihn immer wieder an den Rand der Verzweiflung brachte, in beiden Sätzen große Probleme. Konnte er ihn im ersten Satz noch in den Tiebreak zwingen, der dann leider verloren ging,  mußte er den zweiten mit 4:6 abgeben. So stand nach den Einzel eine 3:1-Führung für die TC88-Oldies auf dem Zettel. Da Bruno Betz wegen einer leichten Verletzung auf das Doppel verzichtete, waren jetzt seine Mannschaftskameraden gefordert, das Match nach Hause zu bringen. Das Albstrassen-Doppel Herr / Gutbrod , die Sondelfingens Nr. 1, die tief stehende Sonne und einen ausgezeichneten Netzspieler zum Gegner hatten, waren in Satz 1 beim 2:6 chancenlos. Auch in Satz 2 erspielten sich die Gastgeber eine schnelle 4:1-Führung , als das Match plötzlich kippte und die Steinhilber alle weiteren Spiele zum 6:4 und Satzausgleich für sich entscheiden konnten. Leider ging der Match-Tiebreak anschließend mit 4:10 verloren. Der gewonnene Satz bedeutete aber bereits den Gesamtsieg für den TC 88. Einen weiteren Satz steuerten Thomas Betz / Peter Kronfeldt im Doppel 2 bei. Nachdem sie den ersten Satz knapp mit 7:5 gewonnen hatten, ging der 2. Satz mit 6:4 an die Sondelfinger, die auch den Match-Tiebreak mit 11:9 kurz vor einbrechender Dunkelheit für sich entschieden. Am Ende des Tages konnten die TC 88-Oldies nach einer Gesamtspielzeit von knapp sieben Stunden den zweiten 3:3 Sieg, diesmal mit 2 mehr  gewonnenen Sätzen bejubeln.

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2665882