TSV Steinhilben 1903 e.V.

 

Sportgaststätte Mettlau

Öffnungszeiten siehe www.bernott.de
Auch wenn es unter der Woche nur eine Vesperkarte gibt, steht der Ausrichtung Ihrer Feier mit deutscher, bürgerlicher Küche nichts im Wege. Kommen Sie vorbei, auch ein Anruf ist willkommen: Tel.: 0172 20 69 935.

Sind deine Mitgliedsdaten noch aktuell?

Hat sich etwas an deiner Bankverbindung, eMail- oder Adresse geändert? Wenn ja, verwende einfach unser Beitrittsformular und aktualisiere deine Daten. Schick das Formular einfach per eMail an mitgliederverwaltung@tsv-steinhilben.de zurück.

TSV Steinhilben - TSV Oberstetten 3:2

Tore: 0:1 (25.), 1:1 Johannes Unsöld (26.), 1:2 (41.), 2:2 Alexander Zeiler (66./FE), 3:2 Mathias Hölz (77.)

Aufstellung: R. Heinzelmann (65. M. Denzler), O. Bergmann (60. B. Heinzelmann), M. Heinzelmann, C. Stepke, A. Hazotte, M. Hölz, F. Pfenning, T. Hölz, R. Mayer, J. Unsöld, A. Zeiler (73. M. Jung)

Mit einem knappen 3:2 Sieg konnte sich die erste Mannschaft im Lokalderby gegen den TSV Oberstetten durchsetzen und im Kampf um den Relegationsplatz drei wichtige Punkte erzielen. In der Anfangsphase hatten die Gäste aus Oberstetten den besseren Start und hatten leichte Feldvorteile. Etwas überraschend gingen die Gäste dann in der 25. Minute mit 0:1 in Führung, als der Gästespieler aus 16 m frei zum Schuss kam und den Ball ins rechte untere Eck schoss. Im direkten Gegenstoß fiel dann der 1:1 Ausgleich, als Rene Mayer eine Flanke direkt auf Johannes Unsöld zurück legte und dieser keine Mühe hatte den Ausgleich zu erzielen. In der Folgezeit war die Partie ausgeglichen und unsere Elf hatte die etwas besseren Torchancen. In der 41. Minute geriet man erneut in Rückstand als man bei eigenem Eckball in einen Konter der Gäste lief.


Nach dem Seitenwechsel war Oberstetten die aktivere Mannschaft und hatte in der 57. Minute mit einem Pfostenschuss die größte Chance auf ein weiteres Tor. Unsere Elf steigerte sich mit zunehmender Spieldauer aber wieder und konnte in der 66. Minute durch einen Foulelfmeter, den Alexander Zeiler verwandelte, den 2:2 Ausgleich erzielen. Der Siegtreffer fiel im Anschluss an einen Freistoß, den der Gästetorwart nicht richtig klären konnte. Aus dem Getümmel heraus erzielte Mathias Hölz den 3:2 Siegtreffer.


In der Schlussphase versuchten die Gäste nochmals alles um den Ausgleich zu erzielen aber unsere Elf konnte den knappen Vorsprung über die Zeit retten.

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2505279