TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Fußball

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Kreisliga A Alb Staffel 1 Sonntag, 13.3.2022 19.Spieltag

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-SGM TSV Oberstetten/TSV Ödenwaldstetten 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 (67.) Christoph Schmid-2:0 (89.) Nico Wittner

Schiedsrichter: Peter Lehleiter (Hohentengen)

Gelbe Karten: 2:1

Eckball 7:6

Besonderes Vorkommnis: ca. 10 minütige Spielunterbrechung wegen Verletzung und ärztlicher Behandlung der Spieler Robin Schmid (SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen) und Constantin Künster (SGM TSV Oberstetten/TSV Ödenwaldstetten)- Den beiden Akteuren wünschen wir von dieser Stelle aus gute Besserung!

 

Arbeitssieg im Lokalderby - Standards helfen dem Winter Team zum Heimerfolg – Christoph Schmid und Nico Wittner erzielen die Tore nach Vorarbeit von Marco Uhland

Im Lokalderby gegen die SGM TSV Oberstetten/TSV Ödenwaldstetten erwischte die Elf von Lothar Winter keine gute Tagesform und musste vom Anpfiff an auf der Hut sein, um nicht in Rückstand zu geraten. Der Vorletzte der Tabelle war mit einem großen Kämpferherz angereist. Der Elf des Ex-Trochtelfinger Spielertrainers Ahmet Nuza merkte man an, nicht noch einmal wie in der Vorrunde beim 8:0 geschehen, unter die Räder zu kommen. Der Gast hatte dann auch eine richtig gute Tormöglichkeit als Rick Fauser im SGM-Gehäuse einen Flachschuss gerade noch mit den Fingerspitzen ins Toraus lenken konnte. Bei der einzigen Gelegenheit der Elf um Interimskapitän Pascal Geiselhart in Hälfte eins, traf Nico Wittner per Kopf die Querstange (25.) Torlos ging es in einer spielerisch sehr bescheidenen Partie in die Pause. Nach dem Seitenwechsel war keine große Steigerung bei der Heimelf erkennbar und somit mussten dann zwei Standards den angepeilten Erfolg sichern. Beide Treffer wurden von Marco Uhland vorbereitet und Christoph Schmid (67.) sowie Nico Wittner (89.) waren dann zum wichtigen Heimerfolg die Torschützen. Mit dem zweiten Erfolg nach der Winterpause bleibt das Winter-Team weiter auf Rang vier und auf Sichtweite zur aktuellen Tabellenspitze.

 

Die SGM spielte wie folgt:

1 Rick Fauser-

5 Jan Brunner-13 Marco Uhland-14 Nico Wittner-17 Pascal Geiselhart (46./2 Alex Holder) -21 Kilian Uhland-

23 Timo Genkinger-32 Robin Schmid-38 Christoph Schmid-66 Steffen Betz (58./9 Ralf Arnold) -77 Tim Witt

(87./11 Felix Betz)

SGM Bank:

91 Michael Dziemba (ET)-2 Alex Holder-9 Ralf Arnold-11 Felix Betz-15 Niklas Burkhart-43 Philipp Koch

Trainer: Lothar Winter - Mannschaftsbetreuer: Ingo Frömming und Willi Peternel –

Mannschaftskapitän: Pascal Geiselhart

 

 

Im Nachholspiel gegen den aktuell Tabellenzweiten TSV Hayingen führte die zweite Garnitur der SGM zur Pause durch die Treffer von Felix Betz und Philipp Koch mit 2:1 und war auf bestem Wege dem TSV Hayingen ein Bein zu stellen sowie den Abstand in der Tabelle zu verkürzen. Erst in der letzten halben Stunde gelangen dem Gast noch die entscheidenden Treffer zum Auswärtserfolg.

 

Die SGM II spielte wie folgt:

91 Michael Dziemba-

8 Jonathan Wacker-11 Felix Betz (30./39 Liam Hipp) -12 Cosmin Predut-22 Moritz Hölz-27 Patrick Ritz

(65./18 Niklas von Rechenberg) -30 Manfred Steck-43 Philipp Koch-49 Krunoslav Didovic-90 David Ludwig

(30./80 Alexander Philipp) -98 Darian Radu

SGM Bank: 15 Jan Burkhart-18 Niklas von Rechenberg-39 Liam Hipp-80 Alexander Philipp

Trainer: Lothar Winter – Mannschaftsverantwortlicher: Martin Denzler – Mannschaftskapitän: Patrick Ritz

 

Im nächsten Spiel reist die SGM zum auf Platz acht in der Tabelle notierten SV Bremelau. In der Vorrunde konnte die Winter Elf einen 4:2 Erfolg verbuchen. Die Treffer erzielten damals Rene Mayer, Timo Genkinger und Christoph Schmid mit einem Doppelpack. Die im Moment bei den Aktiven mittrainierenden A-Junioren und im Mannschaftskader den beiden SGM Teams zum Einsatz kommenden Nachwuchsspieler machen ihren Job hervorragend und laut Jugendleiter Marco Renner zeigt die Nachwuchsarbeit bei der SGM erste Erfolge. „Die Verzahnung zu den Aktiven funktioniert immer besser“, so Marco Renner am Rande des Lokalderbys.

 

Die nächsten Spieltermine in der Übersicht:

Sonntag, 20.März 2022 15.00 Uhr

Kreisliga A Alb Staffel 1-20.Spieltag

SV Bremelau-SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen

Spielort: Rasenplatz In den Sandbirken in Bremelau

Sonntag, 27.März 2022 13.00 Uhr

Kreisliga B Alb Staffel 2-13.Spieltag

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen II-TuS Honau

Spielort: Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

Sonntag, 27.März 2022 15.00 Uhr

Kreisliga A Alb Staffel 1-21.Spieltag

SGM TSV Steinhilben/TSV Trochtelfingen-TSV Pfronstetten

Spielort: Rasenplatz Mettlau in Steinhilben

 

Wir bedanken uns für die Unterstützung unserer Zuschauer in der Saison 2021/22 und freuen uns mit euch auf weitere spannende und hoffentlich für unsere SGM erfolgreiche Spiele.

(Michael Eberle)

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2602883