TSV Steinhilben 1903 e.V.

 

Sportgaststätte Mettlau

Öffnungszeiten siehe www.bernott.de
Auch wenn es unter der Woche nur eine Vesperkarte gibt, steht der Ausrichtung Ihrer Feier mit deutscher, bürgerlicher Küche nichts im Wege. Kommen Sie vorbei, auch ein Anruf ist willkommen: Tel.: 0172 20 69 935.

Sind deine Mitgliedsdaten noch aktuell?

Hat sich etwas an deiner Bankverbindung, eMail- oder Adresse geändert? Wenn ja, verwende einfach unser Beitrittsformular und aktualisiere deine Daten. Schick das Formular einfach per eMail an mitgliederverwaltung@tsv-steinhilben.de zurück.

TSV Steinhilben II - TSV Pfronstetten-Wilsingen II 6:4

Tore: 1:0 A. Eib, 1:1, 2:1 A. Eib, 3:1 O. Hermann, 3:2, 3:3, 3:4, 4:4 A. Eib, 5:4 O. Hermann, 6:4 M. Akbulut

TSV Steinhilben - SV Bremelau 1:2

Tore: 0:1 (21.), 0:2 (64.), 1:2 M. Hölz (88.)

Aufstellung: R. Heinzelmann, O. Bergmann, M. Heinzelmann, M. Puplick, H. Walz (44. M. Heitl), M. Hölz, F. Pfenning, T. Hölz, T. Zeiler (72. F. Pfenning), R. Mayer, J. Unsöld, A. Zeiler (85. M. Jung)


Ohne Punktgewinn blieb die 1. Mannschaft im Spiel gegen den SV Bremelau. Unsere Mannschaft kam sehr gut ins Spiel und hatte in der Anfangsphase sogar leichte Feldvorteile. Erst nach einer guten Viertelstunde wurden die Gäste stärker und kamen zu ersten Chancen. Nach einem Eckball konnte in der 21. Minute Roland Heinzelmann den Ball nicht richtig festhalten und der Ball fiel direkt vor die Füße des Gästestürmers, der ungehindert die 0:1 Führung erzielte. Danach waren die Gäste auf die Sicherung des Vorsprungs bedacht und taten nur das nötigste auf dem schwer bespielbaren Rasen.


Unsere Elf versuchte zwar nun mehr Druck zu machen, tat sich aber ebenfalls schwer im Spielaufbau und so spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Nach der Pause wurde das Spiel nicht besser. Die Bälle wurden im Mittelfeld hart umkämpft und die Zuspiele auf dem nassen Boden kamen selten an. Die Entscheidung fiel dann in der 64. Minute als die Gäste durch einen Konter auf 0:2 erhöhten. Dennoch gab unsere Elf nicht auf und konnte in der 88. Minute noch den verdienten 1:2 Anschlusstreffer durch M. Hölz erzielen, der allerdings zu spät kam.

 

Eine torreiche Partie sahen die Zuschauen im Spiel unserer 2. Mannschaft, die gegen den TSV Pfronstetten-Wilsingen mit 6:4 gewinnen konnte. Die 1:0 Führung durch A. Eib konnten die Gäste zum 1:1 ausgleichen. Erneut A. Eib und O. Hermann brachten unsere Mannschaft mit 3:1 in Führung, die die Gäste bis zur Pause noch auf 3:2 verkürzen konnten. Nach der Pause lag unsere 2. Mannschaft dann sogar mit 3:4 in Rückstand. A. Eib, O. Hermann und M. Akbulut drehten das Spiel noch mit ihren Toren zum 6:4 Endstand.

 

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2505453