TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Fußball

TSV Steinhilben - TSV Pfronstetten 1:2 (1:2)

Im Derby gegen Pfronstetten konnte der TSV nicht an die Leistungen der letzten Wochen anknüpfen. Die Gäste waren von der ersten Minute an die tonangebende Mannschaft. Steinhilben war bemüht sich aus der eigenen Hälfte zu befreien, was nur selten gelang. Man hatte Glück, daß den Gästen vor dem Tor in der 12. und 15. Minute die Nerven versagten. In der 20. Minute konnte man dann mit der ersten Offensivaktion den etwas schmeichelhaften 1:0 - Führungstreffer durch R. Buckel erzielen. Die Gäste aus Pfronstetten drängten nun auf den Ausgleich, den sie dann auch nach 31 Minuten verdient erzielten. Von Steinhilben war in der Offensive nach dem Tor nichts mehr zu sehen. In der 45. Minute bekamen die Gäste dann einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, den M. Klotz parieren konnte aber beim Nachschuss war auch dieser machtlos. Nach der Pause dasselbe Bild, Steinhilben bekam keinen Fuß auf den Boden und die Gäste spielten weiter munter nach vorne. Nach 62 Minuten nahm dann Steinhilben auch wieder am Geschehen teil und erarbeitete sich Chancen. In der 72. Minute bekam die Heimelf einen fragwürdigen Elfmeter zugesprochen, den M. Betz leider nicht im Tor unterbringen konnte. Pfronstetten verteidigte das Ergebnis gekonnt und nahm verdient die Punkte mit aus dem Derby.

Im Einsatz waren: M. Klotz- M. Zeiler ( 84. S. Ollinger)- N. Wittner- R. Sontheimer- K. Didovic- S. Betz ( 80. R. Arnold)- P. Geiselhart- M. Betz- T. Nölke (71. T. Zeiler)- J. Unsöld

 

TSV Steinhilben 2 - TSV Pfronstetten 2       1:1 (0:1)

Die zweite Mannschaft kam im Derby nicht über ein 1:1 hinaus. Steinhilben kam besser in die Partie und drängte auf den Führungstreffer. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gäste dann besser ins Spiel und konnten in der 35. Minute den 1:0 - Führungstreffer erzielen. Von diesem Treffer zeigte sich die Heimelf geschockt und verlor komplett die Spielkontrolle. Nach der Pause war die Heimelf präsenter und drängte auf den Ausgleich. Nach mehreren klaren Chancen, die nicht genutzt wurden, erzielte A. Locher in der 61. Minute den verdienten 1:1 - Ausgleichstreffer. Von den Gästen kam nun nichts mehr und die Heimelf drängte auf den Siegtreffer, dieser wollte aber nicht gelingen, da man mit den Chance zu fahrlässig umging. Am Ende trennten sich die beiden Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden.

Im Einsatz waren:  M. Denzler- M. Weiß- F. Pfenning- J. Vopper- J. Bechtold- J. Brunner- C. Stepke- A. Hazotte- N. Schmidt- O. Hermann- A. Locher- M. Hölz- D. Hack- A. Wornath- H. Jaudas

 

Am kommenden Sonntag gastiert man in Trailfingen. Spielbeginn 14.30 Uhr. Die zweite Mannschaft hat spielfrei

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 101 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

2665308