TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Fußball

Aktuelles

TSV behält 9 Punkte in Steinhilben

 

TSV Steinhilben - SV Würtingen :                                                 2:0

Bereits am vergangenen Mittwoch war die 1. Mannschaft des SV Würtingen auf dem Sportgelände Mettlau zu Gast. Aufgrund der späten Anstoßzeit musste auf den Trainingsplatz ausgewichen werden, wodurch die Akteure mit ähnlich schlechten Platzverhältnissen wie beim Hinspiel, vier Wochen zuvor, zu kämpfen hatten. Beide Mannschaften kamen nur schwer ins Spiel. So war es wieder einmal eine Standardsituation, die das 1:0 bescherte. Nach 18 Minuten legte sich Manuel Betz die Kugel zurecht und zirkelte den Ball mit viel Gefühl in den Winkel. Steinhilben drängte auf das 2:0 und wurde kurz vor dem Halbzeitpfiff belohnt. In der 44. Spielminute wurde Sontheimer im Strafraum zu Fall gebracht un der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Punkt. Allen Fussballer-Weisheiten zum Trotz, trat der gefoulte selbst zum Strafstoß an und verwandelte souverän zum 2:0. So ging es auch in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff flachte die Partie ab. Steinhilben verwaltete die Führung und der SV Würtingen konnte kaum Akzente nach vorne setzen. So blieb es bei einem verdienten und ungefährdeten 2:0 Sieg unserer Mannschaft.

 

TSV Steinhilben II - SGM TuS Honau / TSV Holzelfingen II :     1:2

Bei bestem Fussball-Wetter war am vergangenen Sonntag die SGM TuS Honau / TSV Holzelfingen in Steinhilben zu Gast. Unsere Elf rätselte noch, ob die gewählte Sonnencreme auch den erforderlichen Lichtschutzfaktor besitzt, da lag der Ball bereits im Netz. Nach einer Reihe von Unachtsamkeiten musste unsere Elf erneut einem frühen Rückstand hinterher laufen. Doch die Mannschaft zeigte Moral und konnte bereits 10 Minuten später durch einen herrlichen Kopfball von Unsöld zum 1:1 ausgleichen. Die Mannschaft kam nun immer besser in die Partie und konnte füf Minuten vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung gehen. Erneut war es Unsöld der den Ball nach Zuspiel von Jaudas verarbeitete und überlegt am Torhüter vorbei schob. Nach der Halbzeit setzte unsere Elf alles daran die Führung zu verteidigen. Unsere Spieler warfen sich in jeden Zweikampf oder auch Ball und konnten so die Führung über die Zeit bringen.

 

TSV Steinhilben - SGM TuS Honau / TSV Holzelfingen :              3:0

Auch der 1. Mannschaft merkte man die Probleme mit den ungewohnt heißen Temperaturen an. Zwar stand die Mannschaft defensiv sehr stabil, konnte jedoch kaum Akzente nach vorne setzen. Die beste Chance der ersten Halbzeit hatte A. Zeiler auf dem Fuß, als er aus kurzer Distanz am gut postierten Torhüter der TuS scheiterte. Trainer David war mit der Leistung der ersten Halbzeit nicht zufrieden und rüttelte die Mannschaft mit seiner Halbzeitansprache wach. Nur 6 Minuten nach Wiederanpfiff stand Nico „Oberhas“ Wittner nach einem Eckball goldrichtig. Als ihm der Ball vor die Füße fiel donnerte er den Gästen der SGM ein nachträgliches Osterei ins Netz. Knapp 15 Minuten später konnte Klotz einen Angriff der SGM unterbinden und reagierte anschließend geistesgegenwärtig. Sein langer und punktgenauer Abschlag fand A. Zeiler, der das Leder gekonnt über den herausstürmenden Torhüter der SGM ins Netz lupfte. Von nun an spielte überwiegend der TSV, konnte jedoch keine der zahlreichen Chancen nutzen. Erst drei Minuten vor Schluss wurde  Özdemir nach einer schönen Kombination im Strafraum frei gespielt. Mit einem kurzen Hacken ließ er seinen Gegenspieler ins Leere laufen und verwandelte überlegt ins lange Eck. Dies wa zugleich der Endstand.

 

Ausblick
Am kommenden Sonntag gastieren unsere Mannschaften beim SV Hülben. Spielbeginn für die 2. Mannschaft ist 13.00 Uhr. Die 1. Mannschaft spielt um 15.00 Uhr.

 

 

Der TSV Steinhilben sagt Danke – Teil 3!!!
In der Vorrunde wurde bei unserem TSV viel bewegt. Aus diesem Grund möchten wir die Gelegenheit nutzen und Danke sagen.

Im Laufe der Vorrunde begannen unsere Jungs, unter der Leitung von Chef-Planer S. Ollinger, mit der Renovierung unserer Kabinen. Aufgrund des Schimmelbefalls wurde vor allem die Heim-Kabine grundsaniert. Allen freiwilligen Helfern möchten wir hiermit für Ihr Engagement danken.
Ein weiteres Dankeschön gilt Konstantin Steiner und seinem Team von der Schreinerei-Steiner für die Hilfe beim Einbau und der Beschaffung unserer neuen Plameco-Decke. Wie die Ergebnisse zeigen, fühlen sich unsere Jungs in Ihrer neuen Heimat pudelwohl.

IMG 6909

TSV baut Tabellenführung aus

 

TSG Münsingen - TSV Steinhilben :                0:7

Am Gründonnerstag war unsere 1. Mannschaft bei der TSG Münsingen zu Gast. Zu Beginn der Partie wirkte es so als wäre die komplette Mannschaft noch im Geschäft, denn keiner war bereit für die wichtigen 3 Punkte zu arbeiten. In der ersten halben Stunde erarbeiteten sich die Gastgeber die besseren Chancen. Langsam wachte unsere Mannschaft auf und konnte nun ebenfalls Akzente nach vorne setzen. Nach einer unübersichtliche Situation im Strafraum der Gastgeber zeigte der gut leitende Schiedsrichter zu Recht auf den Punkt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Manuel Betz souverän zum 1:0. Nur wenige Sekunden nach Wiederanpfiff machte sich Christoph Schmid auf der linken Seite auf die Reise und lies mehrere Münsinger stehen. Nachdem seine Hereingabe in der Mitte nicht verwertet werden konnte setzte er selber nach und schob zum 2:0 ein. In  der 40. Spielminute erhöhte Robin Schmid noch auf 3:0, was zugleich der Halbzeitstand war. In der Halbzeit reagierte auch Oldie Alexander Zeiler und entfernte den vergessenen Schuhspanner aus seinen Kickstiefeln. Eine Entscheidung mit Folgen. Nur 120 Sekunden nach Wiederanpfiff konnte ich Zeiler doch noch in die Torjägerliste eintragen und erhöhte auf 4:0. Von nun an spielte nur noch der TSV. Mit seinen Treffern 2 und 3 (53. Spielminute & 75. Spielminute)  erhöhte Robin Schmid auf 6:0. Den Schlusspunkte, zwei Minuten vor Schluss,  setzte dann wiederum Manuel Betz. Am Ende war es ein verdienter 7:0 Erfolg für unsere Jungs.

 

TSV Steinhilben – FV Bad Urach :                   2:0

Im Spitzenspiel der Kreisliga A1 Münsingen trafen die aktuell besten Mannschaften der Liga aufeinander. Das Spiel zwischen dem Erst- und Zweitplatzierten, oder auch der besten Defensive und der besten Offensive der Liga, versprach viel. Beide Mannschaften zeigten in der 1. Halbzeit, dass sie zu Recht ganz Oben stehen. Der Gast aus Urach tat sich mit dem holprigen Platz etwas schwer, wodurch er das gewohnte Kurzpassspiel etwas vermissen ließ. Trotz alledem entwickelte sich ein temporeiche Spie mit Chancen auf beiden Seiten. Die wohl beste Chance hatte Semih Özdemir, als er nach einem Freistoß völlig frei am Fünfmeterraum auftauchte, mit seinem Kopfball jedoch am überragend reagierenden Torspieler des FVU scheiterte. So ging es torlos in die Halbzeit. Nach der Halbzeit spielte zunächst nur der Gast aus Urach. Unsere Jungs benötigten ein paar Minuten, um wieder ins Spiel zu finden. In der 63. Minute dann die Spielentscheidende Szene. Steffen Betz hebelte mit einem langen Ball die gesamte Uracher Defensive aus und schickte Zeiler auf die Reise. Dieser wurde vom Torspieler des FVU kurz vor dem Strafraum, regelwidrig zu Fall gebracht und wurde mit Rot des Platzes verwiesen. Den fälligen Freistoß zirkelte Manuel Betz genau auf den Kopf von Özdemir, der erneut völlig blank am Fünfmeterraum einköpfen konnte. Trotz Rückstand und Unterzahl versuchte der FVU weiter nach vorne zu Spielen und erarbeitete sich weiterhin gute Chancen, scheiterten aber an der Steinhilber Defensive oder am gut aufgelegten Klotz. In klassischer Osterhasen-Manier, wollte er sich kein Ei ins Netz legen lassen. Die endgültige Entscheidung brachte dann das 2:0. Nach einer flanke von Schmid stand Zeiler goldrichtig und köpfte unhaltbar ein. Dies war zugleich der Endstand.

 

Ausblick

Für die erste Mannschaft gilt es in den kommenden Wochen, den erarbeiteten Vorsprung von vier Punkten weiter auszubauen. Die nächste Möglichkeit bietet sich am Mittwoch auf dem Sportgelände Mettlau. Zu Gast ist der Tabellenachte vom SV Würtingen. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.

Am Donnerstag spielt dann unsere 2. Mannschaft bei der TSG Münsingen II. Auch hier gilt es an wieder in die Spur zu finden, um im Kampf um die Tabellenspitze nicht weiter an Boden zu verlieren.

Am kommenden Wochenende stehen dann die nächsten Spiele auf dem Sportgelände Mettlau an.
Beide Mannschaften empfangen die SGM TuS Honau / TSV Holzelfingen. Spielbeginn für die 2. Mannschaft ist um 13.00 Uhr. Die 1. Mannschaft spielt um 15.00 Uhr.

 

Tabelle 1

Bescheidenes Wochenende für den TSV Steinhilben

 

TSG Upfingen II - TSV Steinhilben II :      4:0

Unsere Zweite kam trotz guter Bedingungen nur sehr schwer ins Spiel. Zu Beginn spielte ausschließlich die TSG. Erst nach 15 Minuten fand unsere Mannschaft immer besser ins Spiel und kreierte die ersten nennenswerten Chancen. Die beste Chance hatte Heiko Jaudas, dessen Schuss nur wenige Zentimeter vor der Torlinie geklärt werden konnte. Nur wenige Minuten später wurde Semih Özdemir auf die Reise geschickt und vor dem Strafraum rüde zu Fall gebracht. Ein möglicher Pfiff blieb jedoch aus. Danach folgte ein Doppelschlag der TSG (87. Spielminute) und das 4:0 90. Spielminute). In den kommenden Wochen gilt es wieder an die Leistungen der Vorrunde anzuknüpfen, um sich so in der Spitzengruppe halten zu können.

TSG Upfingen - TSV Steinhilben :               1:1

Unsere Jungs starteten sehr behäbig ins Spiel. Durch Unkonzentriertheiten und individuelle Fehler wurde die TSG Upfingen zum Kontern eingeladen. Erst Mitte der 1. Halbzeit kam unsere Mannschaft besser ins Spiel und erzielte auch den Treffer zum 1:0. Aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung wurde das Tor leider zurück genommen. So ging es mit 0:0 in die Pause. Nach der Pause entwickelte sich ein einseitiges Spiel. Der TSV spielte die TSG Upfingen am eigenen Strafraum fest, wodurch diese nur noch mit langen Bällen agieren konnten. In der 80. Spielminute dann der verdiente Führungstreffer durch unseren Senior Alexander Zeiler. Wie zu seinen besten Zeiten drang er in den Strafraum ein und verwandelte eiskalt zum 1:0.

Als der Schiedsrichter bereits die Pfeife zum Mund führte brachten sich unsere Jungs selbst um den Lohn. Durch ein Abstimmungsproblem in der Hintermannschaft, prallten zwei unserer Spieler zusammen, wodurch der Gäste-Stürmer den Ball ins leere Tor schieben konnte.

 

Ausblick

Am morgigen Donnerstag gastiert die 1. Mannschaft bei der TSG Münsingen I.  Spielbeginn ist um 19.00 Uhr.

Am Ostersamstag kommt es dann zum Gipfeltreffen auf dem Sportgelände Mettlau. Unsere 1. Mannschaft empfängt den FV Bad Urach. Spielbeginn für die 1. Mannschaft ist um 15.00 Uhr.

Auch am darauffolgenden Mittwoch & Donnerstag wird wieder gespielt. Am Mittwoch empfängt unsere 1. Mannschaft den SV Würtingen. Spielbeginn ist um 19.00 Uhr in Steinhilben. Am Donnerstag gastiert unsere 2. Mannschaft bei der TSG Münsingen II. Spielbeginn ist auch hier um 19.00 Uhr.

 

Plötzlicher Wintereinbruch verhindert Spielbetrieb…

Aufgrund der starken Schneefälle am vergangenen Wochenende müssten die beiden Spiele unserer Mannschaften leider kurzfristig abgesagt werden. Sobald die Nachholspiele angesetzt sind werden wir die Termine veröffentlichen.
Am kommenden Sonntag gastieren unsere Jungs bei der TSG Upfingen. Spielbeginn für die 2. Mannschaft ist 13.00 Uhr. Die 1. Mannschaft spielt um 15.00 Uhr.
Bereits am Gründonnerstag, den 29.03.2018, steht dann für die 1. Mannschaft das nächste Spiel an. Um 19.00 Uhr ist unser Team bei der TSG Münsingen zu Gast. Am Ostersamstag kommt es dann zum Spitzenspiel auf dem Sportgelände Mettlau. Der TSV empfängt den FV Bad Urach und kann im Titelrennen einen wichtigen 3er einfahren.

 

Der TSV Steinhilben sagt Danke – Teil 2!!!
In der Vorrunde wurde bei unserem TSV viel bewegt. Aus diesem Grund möchten wir die Gelegenheit nutzen und Danke sagen.
Bereits in der letzten Woche haben wir die Chance genutzt und uns bei wichtigen Partnern des TSV Steinhilben bedankt. Auch in dieser Woche möchten wir einem weiteren wichtigen Partner Danke sagen. Die Daigler Kunststofftechnik GmbH (www.daigler-gmbh.de) ist seit über 30 Jahren in Steinhilben beheimatet und ist ein langjähriger Partner und Sponsor unseres TSV. Der Familien-Betrieb kann auf einen großen Erfahrungsschatz im Bereich der Kunststoff-Verarbeitung zurückgreifen. Von der Planung bis hin zum Fertigungs-Prozess  steht die Daigler Kunststofftechnik GmbH dem Kunden als kompetenter Partner zur Verfügung. Auch wir sind froh  einen solchen Partner gefunden zu haben und hoffen, dass die Zusammenarbeit auch in den kommenden Jahren so reibungslos funktioniert.

20180319 185112

In den neuen Polo-Shirts und Präsentationsjacken machen unsere Jungs nun auch abseits des Platzes eine gute Figur. Während dem Aufwärmen schlüpfen die Jungs dann in die neuen T-Shirts und Zip-Tops um auf Temperatur zu kommen.
Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung!

Daigler

In der Vorrunde wurde bei unserem TSV viel bewegt. Aus diesem Grund möchten wir die Gelegenheit nutzen und Danke sagen.

Im Laufe der Vorrunde konnten unsere Jungs ihre neue TSV-Kleidung in Empfang nehmen. Zunächst möchten wir uns bei den Firmen „Schuh und Sport Sandner“ aus Zwiefalten und „Hely-Flock“aus Wilsingen für die Anschaffung und Beflockung der Kleidung bedanken.

Sandner

                                                   Hely


Ebenfalls bedanken möchten wir uns bei Herrn Aydin Akbulut und seinem Team von „AHA… Reifen & Autoservice“.

AHA                                      DSC 0031 426x640

Der TSV blickt stolz auf eine langjährige und unkomplizierte Zusammenarbeit mit „AHA“ zurück. In den neuen Pullovern machen unsere Jungs bereits beim Aufwärmen eine gute Figur. Besuchen auch Sie den  „AHA… Reifen & Autoservice“ in Engstingen-Haid und lassen sich vom schnellen, fachmännischen und individuellen Service überzeugen.

 

DSC 0027 640x426

   DSC 0030 640x426

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 77 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

872668