TSV Steinhilben 1903 e.V.

Aktuelles

SGM Steinhilben/ Mägerkingen/ Trochtelfingen - SGM Römerstein 4:2

Am Samstag spielte man zu Hause gegen die SGM Römerstein. Von Beginn an war die Heimmanschaft das bessere Team. In der ersten Halbzeit wollte nur ein Tor gelingen und so ging es mit einem 1:0 in die Kabine. Nach der Pause agierten die Gäste nur mit langen Bällen die aber für keine Gefahr sorgten. Die sich ergeben Chancen für die Heimelf wurden in der zweiten Hälfte allesamt genutzt und man konnte das Ergebnis auf 4:2 erhöhen. Am Ende war es ein verdienter Heinsieg nach zuletzt drei Niederlagen in Folge in der Runde.

Am Mittwoch war in der zweiten Pokalrunde der TSV Eningen zu Gast in Steinhilben. Gegen das Team aus der Leistungsstaffel konnte unsere SGM gut mithalten und gewann mit 4:2 und sicherte sich den Einzug in die dritte Runde. Dort trifft man am 7.11 in Steinhilben auf die ebenfalls in der Leistungsstaffel spielende SpVgg Mössingen.

SGM Trochtelf./Mägerk./Steinhilben

E-Junioren

Am Samstag, 07.10.2017 musste sich die heimische E2 mit den Kindern der SGM Bleichst.-Lonsingen messen und leider relativ deutlich mit 6:0 geschlagen geben. Die E1 spielte ebenfalls zu Hause und punktete gegen die TSG Münsingen. In einem spannenden Spiel, in dem wir stets in Führung gingen, musste man sich am Ende mit einem 5:5 Unentschieden zufrieden geben. Erneut wurden viele klare Torchancen ausgelassen und mit dem Schlusspfiff landete der letzte Trochtelfinger Torschuss am gegnerischen Torpfosten.

Es spielten: Jan Philipp, Gezim Kasumi, Leon Adam, Sven Wiesemann, Fabian Bart (1), Max Aumann, Giuseppe Zielinski, Deniz Akbulut, Kevin Schneider (3), Hannes Renner, Endrit Behrami, Dion Krasniqi, Maksim Berger, Furkan Zirih (1), Alexander Adam, Max Ebinger, Vincent Rudolf, Lennon Dette, Tim Meister, Luca Schulz, Merlin Bangert.


Vorschau: 14.10.2017 09.30 UhrTSV Wittlingen - SGM I

SGM Römerstein/Zainingen - SGM II

FC Sonnenbühl - SGM Steinhilben/Mägerkingen/Trochtelfingen 1:0 

Am Samstag war die C- Jugend zu Gast in Erpfingen beim FC Sonnenbühl und kassierte die dritte Niederlage in Folge. Von Beginn an war die Heimelf die bessere Mannschaft und wollte früh das Tor erzielen. Von der SGM war über die gesamte Spielzeit nach vorne nichts zu sehen. Sonnenbühl konnte kurz nach Wiederanpfiff das verdiente 1:0 erzielen dies war auch der Endstand. Nun gilt es für Spieler und Betreuer in der kommenden Woche die Fehler auf zu arbeiten um im nächsten Spiel wieder zu Punkten.

Am Mittwoch spielt man in der zweiten Pokalrunde zu Hause gegen den TSV Eningen. Spielbeginn 18.30 Uhr 

Am Samstag spielt man gegen die SGM Römerstein. Spielbeginn
14 Uhr in Steinhilben
SGM Steinhilben/Trochtelfingen/ Mägerkingen- FC Neuhausen 0:1

Im Spiel gegen den FC Neuhausen war die SGM in den ersten 20 Minuten die Spielbestimmende Mannschaft man versäumte es nur die sich ergebenden Chancen zu verwerten. Danach übernahm mehr und mehr der Gast die Spielkontrolle und drängte die Heimelf in die eigene Hälfte. Mit einem 0:0 ging es dan in die ÜäPause. Nach der Pause war der Gast die tonangebende Mannschaft und hatte zahlreiche Chancen das Spiel vorzeitig zu entscheiden. In der 55 Spielminute war es dan soweit und die Gäste erzielten den verdienten Führungstreffer. Mit diesem Gegentor wurde die SGM wieder wachgerüttelt und konnte wieder gefährlich nach vorne Spielen. Die Gäste verwalteten das Ergebnis gekonnt und ging verdient als Sieger vom Platz.

Nächsten Samstag ist die SGM zu Gast beim FC Sonnenbühl. Spielbeginn 14Uhr in Erpfingen

SGM Trochtelfingen/Mägerkingen/Steinhilben, E-Junioren

 

 

 

Am ersten Spieltag der neuen Saison mussten sich leider beide E-Jugend-Teams geschlagen geben. Unser Team II hatte es sehr schwer und musste sogleich gegen den VFL Pfullingen ran. Dieses Spiel ging mit 9:1 zwar hoch verdient an die Pfullinger, fiel aber aufgrund zahlreicher vergebener SGM-Torchancen deutlich zu hoch aus. Die 1. Mannschaft hingegen trat bei der SGM Mehrstetten/Apfelstetten/Bremelau an und verlor in einem sehr ausgeglichenen Spiel unglücklich 3:4. Trotz der beiden Niederlagen waren die Trainer nicht gänzlich unzufrieden, zumal durchaus ordentliche Spielansätze erkennbar waren und die Kinder sich kämpferisch präsentierten.

 Es spielten: Maksim Reitz, Jan Philipp, Gezim Kasumi, Leon Adam, Sven Wiesemann, Marian Möck, Fabian Bart (1), Max Aumann, Giuseppe Zielinski, Kevin Schneider (2), Hannes Renner, Endrit Behrami, Dion Krasniqi, Furkan Zirih, Alexander Adam, Max Ebinger, Vincent Rudolf, Lennon Dette, Tim Meister, Marvin Spenninger, Luca Schulz (1), Merlin Bangert, Marcel Haid.

 

 

 

Vorschau: 07.10.2017, 09.30 Uhr SGM Trochtelf./Mägerk./Steinh. I - TSG Münsingen II

 

SGM Trochtelf./Mägerk./Steinh. II - SGM Bleichst./Lons. I

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 7 Gäste und ein Mitglied online

Seitenaufrufe

712914