TSV Steinhilben 1903 e.V.

Aktuelles

SV Bremelau - TSV Steinhilben 0:5
Einen deutlichen 5:0 - Auswärtssieg landetet der TSV Steinhilben am Mittwoch in Bremelau. Zu Beginn war das Spiel ausgeglichen, doch dann ging der TSV zielstrebiger zu Werke. Bei seinem ersten Angriff gelang Geiselhart in der 10. min das 1:0. Danach hatten die Steinhilber durch Betz zwei weitere  gute Möglichkeiten, ehe Endler für Bremelau knapp das Gästetor verpasste. Steinhilben erhöhte durch Sontheimer nach 41 Min durch einen Freistoß aus 30m, der über Freund und Feind ging, auf 2:0. Die Vorentscheidung zum 3:0 fiel nach 50 Minuten durch ein unglückliches Eigentor von Mario Häbe, ebenfalls nach einer Standardsituation. Für die Treffer zum 4:0 und 5:0 war Özdemir zuständig (86. und 89.min), wobei der letzte Treffer aus stark abseitsverdächtiger Position fiel.

SV Bremelau II - TSV Steinhilben II   0:3  (Donnerstag)
Torschützen: Ralf Arnold (2), Johannes Unsöld

FV Bad Urach gegen TSV Steinhilben I    4:6

Der FVU wurde direkt kalt erwischt und lag bereits nach fünf Minuten mit 0:1 zurück. Rene Mayer auf Seiten des TSV Steinhilben besorgte seiner Elf die Führung. In der 14. Minute erhöhte Steffen Betz mit einem unhaltbaren Sonntagsschuss auf 0:2. In der 21. Minute kamen die Hausherren nach einem Durcheinander im Strafraum der Steinhilbener wieder ran. Onur Seyhan behielt den Überblick und schob zum 1:2-Anschluss ein. Kurze Zeit später traf dann jedoch wieder der TSV durch Manuel Betz zum 3:1 für Steinhilben. Nur eine Minute später verkürzten die Zittelstätter durch Onur Seyhan auf 2:3.

Kurz nach Wiederanpfiff zur zweiten Hälfte stellte Steinhilbens Manuel Betz mit seinem 2:4 den Zweitorevorsprung wieder her. Der FVU gab jedoch nicht auf und verkürzte durch Onur Seyhan, nach Vorarbeit von Leonardo Bruno, in der 53. Minute auf 3:4. In der 67. Minute das fünfte Tor für den TSV Steinhilben. Torschütze war diesmal der kurz zuvor eingewechselte Semih Özdemir. Per Foulelfmeter traf Manuel Betz in der 73. Minute dann noch zum 3:6. Kurz vor Schluss lochte Urachs Onur Seyhan zum vierten Mal ein, dies änderte aber nichts mehr am verdienten Auswärtssieg des TSV.

SG Kohlstetten - TSV Steinhilben II     1:3

Das für heute angesetzte Rundenspiel gegen den SV Würtingen wurde von Seiten der Gäste abgesagt.

TSV Steinhilben - TSG Münsingen 0:0

 

Bei schwülwarmen Wetter übernahm die Heimelf von Anfang an das Kommando. Münsingen hingegen stand sehr tief und lauerte auf Konter. Steinhilben ließ den Gästen keinen Raum zum Kontern. Die Heimelf hatte ab der 30. Minute Chancen im Minutentakt, die jedoch vom glänzend aufgelegten Gästetorhüter Yilmaz zunichte gemacht wurden. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild: Die Heimelf war die überlegene Mannschaft. In den letzten 20 Minuten keimte bei den Gästen Hoffnung auf und sie erarbeiteten sich ihre beiden Chancen, die jedoch am Pfosten endeten. In der 90. Minute kam es noch zu einer Eins-gege- eins-Situation, in der Yilmaz die Oberhand behielt. Am Ende war man auf Seiten der Heimmannschaft enttäuscht, dass man nicht die volle Punktzahl zu Hause behalten konnte.

TSV Steinhilben 2 - TSG Münsingen 2 1:2 (0:1)

Im ersten Spiel gab es für die zweite Mannschaft leider keine Punkte. In einer schwachen ersten Halbzeit versäumte man es, seine Chancen zu verwerten. Die Gäste machten dies besser und erzielten in der 30. Minute das 0:1. Nach der Halbzeit war Steinhilben besser im Spiel und konnte den verdienten Ausgleich in der 50. Minute durch J. Brunner erzielen. Kurz vor Ende der Partie kamen die Gäste noch einmal gefährlich vor das Tor des TSV und erzielten das 1:2.

Am kommenden Sonntag spielt die erste Mannschaft in Urach gegen den Bezirksligaabsteiger FV Bad Urach, die zweite Mannschaft spielt in Bleichstetten gegen die SGM Kohlstetten/Gächingen. Spielbetrieb für beide Mannschaften ist um 15 Uhr. Am Mittwoch den 6.9. spielt die erste auswärts in Bremelau. Spielbeginn 18.30 Uhr. Tags darauf spielt die zweite Mannschaft ebenfalls in Bremelau, hier ist der Spielbeginn bereits um 18.15 Uhr.

TSV Steinhilben - FC Hechingen 3:1


Am vergangenen Samstag war der FC Hechingen zu Gast in Steinhilben. In diesem Vorbereitungsspiel dominierte der TSV von Anfang an die Partie. In den ersten 45 Minuten lies man kaum Chancen der Gäste zu. Nach dem Seitenwechsel und mehreren Wechsel kam der Spielfluss etwas ins Stocken und die Gäste konnten sich Chancen erarbeiten. Am Ende war es jedoch ein verdienter Sieg gegen Hechingen. Torschützen waren Manuel Betz und Semih Özdemir 2

Am kommenden Wochenende spielt man beim Sonnenalbpokalturnier in Melchingen mit. Dort trifft man am Samstag um 15.10 Uhr auf den TV Melchingen und am Sonntag um 11.40 Uhr auf den FC Stetten/ Salmendingen. Die Platzierungsspiele beginnen um 13.15 Uhr.

Desweiteren hat man an diesem Wochenende die erste Pokalrunde dort trifft man auf den FC Römerstein in Donstetten. Spielbeginn 16 Uhr ( Es wurde beantragt das die Anstoßzeit auf 18 Uhr gesetzt wird, näheres hierzu auf der Homepage)

Weitere Testspiele stehen noch an

12.8 gegen TSV Scheer in Scheer

13.8 gegen TSV Neufra

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 6 Gäste und ein Mitglied online

Seitenaufrufe

712914