TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Jedermann

Aktuelles

Eine gemischte Gruppe aus 13 Jedermänner mit nicht E-Bikes und E-Bikes konnte in 4 Tagen zusammen 4.290 km durch die schönsten Täler der Alb radeln.

Am Vatertagmorgen ging es bei schönstem Wetter in Steinhilben über den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen nach Feldstetten los. Anschließend zur Laichinger Tiefenhöhle und weiter nach Geislingen/Türkheim, wo Quartier in einem Landgasthof bezogen wurde.

 

Vom 22.-29.April 2017 verbrachten 11 Jedermänner des TSV gemeinsam mit ihren Frauen eine Woche auf Sizilien. Sportkamerad Michele Sanfilippo aus Trochtelfingen, selbst Sizilianer, hatte die Reise vorzüglich organisiert. Untergebracht und kulinarisch bestens versorgt war die 21-köpfige Gruppe in einem Agritourismo inmitten eines Weingutes in San Venerina in der Nähe von Catania mit Blick auf den Ätna.

Mit Mietwagen wurden während der Woche alle wichtigen Ziele in der Region angesteuert:

Taormina, einer der berühmtesten Urlaubsorte der Welt mit der Isola Bella, seinem antiken Theater und seinem einzigartigen Panorama. Ein Abstecher in die Schlucht von Alcantara durfte natürlich auch nicht fehlen.

Panorama in Taormina

 

Am 13. Januar fand in der Sportgaststätte Mettlau die Generalversammlung des TSV Steinhilben statt. Im Anhang der Jahresbericht 2016 der Abteilung Jedermann.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (2016_Jahresbericht Jedermänner mit Bildern.pdf)2016_Jahresbericht Jedermänner mit Bildern.pdf 17713 kB

Am vergangenen Samstag hieß es in der Augstberghalle wieder mal : Baggern-Pritschen-Schmettern !!! Die Jedermänner des TSV hatten zu ihrem traditionellen Volleyball-Turnier eingeladen. Sieben Mannschaften, in deren Reihen mindestens 2 Damen stehen mussten, zeigten zahlreichen Zuschauern stellenweise hochklassigen Sport. Am frühen Abend hießen die Sieger, wie schon öfters in den vergangenen Jahren, wieder mal "Bloggbuster", die von Abteilungsleiter Andreas Jaschewski den Pokal und den Siegersekt überreicht bekamen.

Die weiteren Platzierungen:

1. Blockbuster
2. Old Schmätterhänd
3. Jedermänner
4. Exil
5. Bauwagen Mettlau
6. Tischtennis
7. Tennis

Den letzten Sonntag 16.Oktober nutzten die TSV-Jedermänner zu ihrer traditionellen Radabschlussfahrt nach Beuron im Donautal.

Eine 5er-Radlergruppe legte die insgesamt 140km lange Strecke, Hin-und Rückfahrt, bei sonnigen Wetter und angenehmen Herbsttemperaturen ohne Zwischenfälle zurück. Pausen wurden in Sigmaringen im Cafe und im Restaurant Pelikan in Beuron eingelegt.

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 149 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

870928