TSV Steinhilben 1903 e.V.

Aktuelles

 

Ihr 25. und somit Jubiläums - Höhentrainingslager führte die Jedermänner des TSV Steinhilben vom 18.– 21. September 2014 nach Sexten ins Hochpustertal. Dort standen neben einer kleinen Eingewöhnungstour auf den Helm zwei Tagestouren auf den Pragser Seekofel und auf die Rotwandköpfe sowie den  Alpinisteig auf dem Programm.

Ein ausführlicher Bericht im Anhang.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (2014_09_JM_Trainingslager.pdf)2014_09_JM_Trainingslager.pdf 9864 kB

Vergangenen Donnerstag hatte Gerhard Kohla seine Jedermänner zum inzwischen legendären Kesselgulschessen eingeladen. Die in einem grossen Kessel stundenlang geköchelte Köstlichkeit ließen sich 21 Sportkameraden in Gerhard´s zum Partyraum umfunktionierter Garage zu selbstgebackenen Partywecken schmecken. Bei erfrischendem Weizenbier und einem guten Viertele saß man in froher Runde bis Mitternacht zusammen.

 

Am vergangenen Sonntag 29. Juni  luden die Jedermänner zu ihrem traditionellen Familiengrillfest ein. Leider spielte das Wetter nur bedingt mit. Trotz wolkenverhangenem Himmel mit teilweisem Nieselregen, wurde morgens eine kleine Wanderung durch Steinhilbens Wald und Flur in Angriff genommen, um den Appetit anzuregen. Der Grill war, wie in den letzten Jahren bei Alfred aufgebaut. Wegen des unbeständigen Wetters wurde heuer in die Scheune ausgewichen. Bei leckeren  Halssteaks, Wurst und von den Damen gesponserten Salaten und später bei Kaffee und Kuchen, saß man in diesem rustikalen Ambiente noch lange gemütlich beisammen. Vielen Dank an Brigitte und Alfred, die wieder alles super organisiert und somit auch die meiste Arbeit hatten.

Am Vatertagswochenende vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 schwangen sich die Jedermänner des TSV wieder in die Fahrradsättel. Eine neunköpfige Gruppe nahm sich dieses Jahr einen Neckar- Brigachtal- Donau - Rundkurs in 4 Etappen, insgesamt 350km mit 3 Übernachtungen unter die Pedale. Ein geplatzter Fahrradschlauch, eine gebrochene Speiche, sowie ein vergessenes Handy sorgten dafür, dass auf der Tour bei den Radlern keine Langenweile aufkam.

Die JM-Radler: Alfred Hölz, Paul Rudolf, Andi Klotz, Wolle Betz, Roland Schmid, Hans Hem, Markus Heinzelmann, Andreas Jaschewski und Wolli Wahl

Ein detailierter Tourenbericht zusammengefasst von Wolle Betz im Anhang.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Jedermänner an Vaddertag mit dem Fahrrad unterwegs.pdf)Jedermänner an Vaddertag mit dem Fahrrad unterwegs.pdf 237 kB

Am Samstag 7. Dezember 2013 ließen die Jedermänner des TSV ihr sportliches Jahr in gemütlicher Runde im PER DU auf der Haid ausklingen. Nach einem ausgezeichnetem Essen würdigte Gerhard Locher mit einem Gedicht die Leistungen von Übungs- und Abteilungsleiter Andreas Jaschewski während des vergangenen  Jedermannsportjahres.  Gerhard Kohla hatte die Trainingsbesuche 2013 akribisch festgehalten: Die Abteilung zählt zur Zeit 21 Mitglieder, 38 Trainingsabende fanden statt, an denen im Schnitt 10 Mann teilnahmen. Die fleißigsten Teilnehmer an den Trainingsabenden in der Augstberghalle waren Wolle Betz, Gerhard Kohla, Alfred Hölz und Paul Rudolf, die Jaschewski mit je einer Flasche Sekt belohnte. Für 2014 sind neben dem Hallensport wieder zahlreiche Outdoor-Aktivitäten geplan: Grillfest, eine mehrtägige Fahrrad-Tour und im Herbst nätürlich das Höhentrainingslager, das dann wieder in den Dolomiten stattfinden soll. Im November ist das traditionelle Volleyball-Turnier für Abteilungen des TSV geplant.

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 205 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

716499