TSV Steinhilben 1903 e.V.

Aktuelles

Ihren zweiten 5:4-Sieg in Folge konnten die Herren 40 am vergangenen Samstag gegen den den TV Eningen verbuchen. 3:3 stand es nach den Einzeln durch 2-Satz-Erfolge von Horst Burkhart, Rüdiger Fasel und Helmuth Dieth. Ihre Matches abgeben mußten dabei Wolfgang Wittner, Gebhard Fasel und Michael Hanker ebenfalls in 2 Sätzen. Die Doppel Burkhart / Wittner und R. Fasel / Dieth machten dann den Sieg für den TC 88 mit ungefährdeten 2-Satz-Erfolgen klar, sodaß die Niederlage von G. Fasel  / Hanker nicht mehr ins Gewicht fiel.

 

Leider ohne Sieg blieben die beiden am Wochenende angetretenen Teams des TC 88.

Die Herren 60 waren am Samstag ohne ihre Nummer 1  Bruno Betz beim TC Grün-Weiss Köngen zu Gast.

 

Licht und Schatten wechselten sich am vergangenen Wochenende 24. / 25. Juni beim Einsatz der Mannschaften des TC 88 ab.

Ohne ihren Punktegaranten Bruno Betz mußten sich die Herren 60 am Samstag auf der Tennisanlage Mettlau dem TC B.W. Eislingen knapp geschlagen geben.

 

Eine unglückliche 4:5-Niederlage mußen die Herren des TC 88 am vergangenen Sonntag bei ihrer Nachholbegegnung gegen den TC Markwasen Reutlingen 4  einstecken. Wegen eines verletzungsbedingten Ausfalls konnten sie in den Einzeln nur mit 5 Mann antreten. Dabei gewannen Nikolaj Schmidt, Martin Kuhn und Johannes Unsöld ihre Matches jeweils in 2 Sätzen. Nach Matchverlusten von Nico Wittner und Maximilian Weiss stand es 3:3. Doppel 1 entschieden  Nicolaj Schmid und Ersatzmann Helmuth Dieth dann klar in 2 Sätzen zu ihren Gunsten. Martin Kuhn und Johannes Unsöld kamen nach dem Verlust des 1 Satzes wieder zurück, unterlagen aber letzlich im umkämpften Match-Tiebreak mit 10:12. Ebenso erst im Match-Tiebreak unterlagen Nico Wittner und Maximilian Weiss. So endete die Partie  trotz eines ausgeglichenen Satz- und eines positiven Spielverhältnisses 4:5 für die Gäste.

Am gestrigen Dienstag Abend wurden die, wegen des Lichtensteinpokals verschobenen Endspiele des Citycups 2017 im Wettbewerb der Damen und der Damen 40 auf der Tennisanlage Mettlau des TC 88 Steinhilben nachgeholt. Zahllreiche Zuschauer sahen eine starkes Engstinger Doppel Anja Höll/Franziska Enderle gegen die Damen des TC88 Diana Heinzelmann/Sarah Hermann. Citycup-Siegerinnen wurde das Engstinger Doppel mit einem klaren 2-Satz Sieg mit 6:2 und 6:0.

Bei den Damen 40 waren die Engstingerinnen unter sich. Konnten Katja Keppler/ Sabine Rudolph den ersten Satz überlegen mit 6:1 noch dominieren, drehten ihre Gegnerinnen Daniela Halder/Tanja Hess den zweiten mit 6:2 zu ihren Gunsten und holten sich schließlich im Match-Tiebreak den City-Cup mit 11:9.

 

Citycup-Siegerinnen 2017 vom TC Engstingen

Damen: Anja Höll und Franziska Enderle             Damen 40: Daniela Halder und Tanja Hess (dazwischen TC88-Sportwart Peter Kronfeldt)

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 30 Gäste und ein Mitglied online

Seitenaufrufe

712914