TSV Steinhilben 1903 e.V.

Aktuelles

Vom 16. bis 25. August führte der TC 88 seine Doppelvereinsmeisterschaften durch. 12 Teilnehmer der Altersklassen Herren 40 und Herren 60 kämpften in 3 Gruppen, dabei immer mit olympique lyonnais wechselnden Partnern, um Match- und Satz- und Spielpunkte.

In den Finals setzten sich anschließend Horst Burkhart und Harald Moser gegen Peter Kronfeldt / Hagen Herr durch und wurden Doppel-Vereinsmeister 2017. Auf Platz 3 kamen Werner Pfenning / Manfred Eschment im Match-Tiebreak gegen Hans Unsöld / Rudi Piccolini. Die weiteren Plätze gingen an Helmuth Dieth / Hans Haug  und Patrick Hillen / Rainer W. Gutbrod.

Teilnehmer an den Doppelvereinsmeisterschaften                                                          Meister 2017: Harald Moser und Horst Burkhart

Zum Rundenabschluss der Verbandsrunde 2017 im Bezirk D des WTB reichte es am vergangenen Wochenende leider zu keinem Sieg für die Mannschaften des TC 88.

Die Herren 60 unterlagen beim TC Raidwangen am Samstag mit 1:5. Schon nach den Einzeln von Bruno Betz, Peter Kronfeldt, Werner Pfenning und Hagen Herr lagen die Gastgeber uneinholbar mit 4:0 in Front. Nach der 2-Satz-Niederlage des Doppels Pfenning /  Herr blieb es Betz / Kronfeldt vorbehalten, den Ehrenpunkt für das TC 88-Quartett zu retten, das allerdings erst im Match-Tiebreak. Trotz der Niederlage konnten die im letzten Jahr in die Staffelliga aufgestiegenen Oldies als Tabellenvorletzter die Klasse halten.

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Alle Begegnungen Verbandsrunde 2017.pdf)Alle Begegnungen Verbandsrunde 2017.pdf 31 kB

Ihr drittes Negativergebnis mit  2:4  in Folge, holten sich die Herren 60 bei der TA TV Altenstadt (Geislingen) am Samstag ab. Nach 2-Satz-Niederlagen von Peter Kronfeldt, Werner Pfenning und Hagen Herr führten die auf allen Positionen in besseren Leistungsklassen besetzten Gastgeber mit 3:1.

 

Ihren zweiten 5:4-Sieg in Folge konnten die Herren 40 am vergangenen Samstag gegen den den TV Eningen verbuchen. 3:3 stand es nach den Einzeln durch 2-Satz-Erfolge von Horst Burkhart, Rüdiger Fasel und Helmuth Dieth. Ihre Matches abgeben mußten dabei Wolfgang Wittner, Gebhard Fasel und Michael Hanker ebenfalls in 2 Sätzen. Die Doppel Burkhart / Wittner und R. Fasel / Dieth machten dann den Sieg für den TC 88 mit ungefährdeten 2-Satz-Erfolgen klar, sodaß die Niederlage von G. Fasel  / Hanker nicht mehr ins Gewicht fiel.

 

Leider ohne Sieg blieben die beiden am Wochenende angetretenen Teams des TC 88.

Die Herren 60 waren am Samstag ohne ihre Nummer 1  Bruno Betz beim TC Grün-Weiss Köngen zu Gast.

 

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 1804 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

815526