TSV Steinhilben 1903 e.V. Abteilung Fußball

Saison 14/15

Im zweiten Relegationsspiel  unterlag der TSV Steinhilben II 2:5 in der Verlängerung dem FC Dottingen/Rietheim, der sich damit den  Klassenerhalt in der Kreisliga B1 sicherte.  Der TSV II hat dadurch den Aufstieg verpasst.


Trotz durchlässiger Mauer ist Steinhilbens Zeiler hier kein Erfolg vergönnt. Am Ende jubelte Dottingens Spielertrainer Failenschmid (links in der Mauer).

Die Dottinger erwischten dabei den besseren Start und gingen bereits nach acht Minuten durch einen Treffer von Benjamin Wetzel mit 1:0 in Führung. Der Tabellendritte der Kreisliga C1 Alb ließ sich von dem frühen Rückstand jedoch nicht aus der Ruhe bringen.

Am vergangenen Freitagabend traf die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen auf die SGM Seekirch/Attenw/Oggelsh. Im letzten Heimspiel konnte man sich gegen den aktuellen Tabellenvorletzten einen nie gefährdeten, auch von der Höhe her verdienten Sieg mit 7:0 erspielen. Auch wenn der Gegner es einem oft leicht gemacht hat, man spielte konsequent, versuchte Ball und Gegner laufen zu lassen, nicht überheblich und so gab es auch einige schöne Spielzüge anzuschauen. Torschützen: Kim Engler, Max Schnieber, Melih Öz, Maxi Bez, Jan Arnold, Constantin Künster.

Wer sich für die mitfahrt im Bus entscheidet, sollte sich unter folgender Nummer anmelden:

Raphael Sontheimer 0174/9547697

Mit einem 3:0 Sieg konnte die 2. Mannschaft ihr erstes Relegationsspiel für sich entscheiden.

 

Ein Torjäger bleibt ein Torjäger: Steinhilbens Alexander Zeiler (Mitte) lässt sich nach seinen Treffern beim 3:0-Sieg im Relegationspiel gegen den SV Gächingen auch von Trainer Roland Heinzelmann (rechts) beglückwünschen.

Nun geht es am kommenden Dienstag in Upfingen gegen den FC Dottingen/ Rietheim um den Aufstieg in die B-Klasse. Auch hier wird wieder ein Bus fahren.

Treffpunkt ist (wie gehabt) um 17:15 Uhr am Sportheim. Abfahrt 17:30 Uhr. Und nicht vergessen alle in blau und weiß und am besten mit TSV - Schal!!

Am Dienstag 17:30 Uhr fährt ein Bus vom Sportheim Steinhilben nach Würtingen zum Relegationsspiel der 2. Fußballmannschaft.

Für alle die sich bereits angemeldet haben:

Treffpunkt ist um 17:15 Uhr am Sportheim. Abfahrt 17:30 Uhr. Und nicht vergessen alle in blau und weiß und am besten mit TSV Schaal!!

Wir haben ein 50 Sitzer Bus der pro Person 10€ kostet.

Für alle die sich noch nicht angemeldet haben:

Einfach vorbeikommen.

TSG Münsingen - TSV Steinhilben 1:6 (1:2)

Am letzten Spieltag konnte die zweite Mannschaft ihre starke Saisonleistung bestätigen und einen verdienten 6:1 Auswärtserfolg feiern. Mit diesem Erfolg konnte man noch am SV Auingen vorbeiziehen und den Relegationsplatz einnehmen. Torschützen 5× A. Zeiler , 1× P. Dangel.

Das erste Relegationsspiel zum Aufstieg in die B-Liga findet am Dienstag den 9. Juni um 18.30 Uhr in Würtingen gegen den SV Gächingen statt.

Die zweite Mannschaft würde sich über eine zahlreiche Unterstützung bei diesem schweren Spiel freuen.

TSV Steinhilben - TSV Pfronstetten 2:2 (0:0)

Im Derby bestimmte Steinhilben die Anfangsviertelstunde, konnte sich jedoch keine Torchance erarbeiten. Nach 15 Minuten kamen die Gäste besser ins Spiel. Steinhilben konnte sich im Laufe der ersten Halbzeit drei klare Chancen herausspielen, die jedoch alle kläglich vergeben wurden. Pfronstetten war stets gefährlich durch Konter. Nach der Halbzeit kam Steinhilben besser aus der Kabine und konnte durch einen sehenswerten, von Nico Wittner direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern mit 1:0 in Führung gehen. Nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Heimelf konnten die Gäste den Ausgleichstreffer in der 59. Minute erzielen. Es dauerte bis zur 74. Minute, bis die Heimelf den nächsten Treffer bejubeln konnte, nachdem René Mayer den Ball nach einer herrlichen Kombination direkt im Tor versenkte. Danach hatte Steinhilben die Entscheidung auf dem Fuße, konnte diese letztlich nicht nutzen und so kamen die Gäste in der 90. Minute nach einem Freistoß zum 2:2 Ausgleich. Am Ende stand nur ein Punkt im Derby zu Buche. Im Einsatz waren: M. Klotz, M. Zeiler, R. Sontheimer, J. Unsöld (67. T. Zeiler), P. Geiselhart, N. Wittner, K. Didovic ( 46. S. Betz)T. Nölke, M. Betz, R. Arnold, R. Mayer (81. J. Bechtold)

Die zweite Mannschaft konnte kampflos die drei Punkte verbuchen und hat am letzten Spieltag nochmals die Chance auf den Relegationsplatz zu klettern.

Am kommenden Freitag steht bei der zweiten Mannschaft das letzte Spiel in Münsingen an. Spielbeginn 18.30 Uhr. Einen Tag später steht bei der ersten ebenfalls der letzte Spieltag in Münsingen an. Spielbeginn 17.45 Uhr.

Die Abteilung Fußball sucht ab sofort jemanden für die Reinigung der Umkleidekabinen am Sportplatz. Interessenten können sich bei Stefan Heinzelmann (0157 32370131) oder Johannes Unsöld (1649) melden.

Am vergangenen Samstag war die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zu Gast bei der SGM Laiz/Krauchenw/Hausen/Gögg/FC99. Stark ersatzgeschwächt, ohne Auswechselspieler und mit zwei D-Jugendlichen (die ihre Sache aber hervorragend gemacht haben) war klar, dass gegen den Tabellendritten nicht viel zu holen war. Nichts desto trotz hat die gesamte Mannschaft ein gutes Spiel gezeigt. Alle Spieler versuchten –auch wenn man immer wieder ein Gegentor hinnehmen musste- sich gegen die Übermacht des Gegners zu wehren. Keiner gab auf oder lies den Kopf hängen. Der Wille war da. Und mit ein wenig Glück hätte man bei einer der wenigen Torchancen sogar den verdienten Ehrentreffer erzielen können. Trotz der Niederlage konnte man daher mit einer kämpferisch starken, von hohem Einsatzwillen geprägten Mannschaftsleistung, zufrieden wieder die Heimfahrt antreten.

TSV Steinhilben- FC Römerstein 2:2 (0:0)

Am vergangenen Mittwoch spielte man gegen den FC Römerstein und verschenkte den Sieg in der letzten Minute. In einer durchwachsenen A-Ligapartie lauerten die Gäste über die gesamten 90 Minuten auf Konter. Die Tore für den TSV erzielten M. Preiss und R. Mayer.

 

SV Zainingen- TSV Steinhilben 6:0 (0:0)

Am Sonntag war der TSV zu Gast in Zainingen. Konnte man in der ersten Halbzeit dem Gegner noch Paroli bieten, musste man in der zweiten Hälfte dem hohen Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen. Mit ein wenig Glück hätte man in der ersten Halbzeit in Führung gehen können, doch der Schiedsrichter pfiff zur Überraschung des TSV abseits. Nach der Pause konnte man sich nicht mehr aus der eigenen Hälfte befreien, dies nutzte die Heimelf eiskalt aus und erzielte 6 Treffer.

Am kommenden Wochenende haben beide Mannschaften kein Spiel, weiter geht es am 31.05 mit dem Derby gegen den TSV Pfronstetten. Spielbeginn für die zweite Mannschaft um 13 Uhr und für die erste Mannschaft  um 15 Uhr

Am vergangenen Samstag war die C-Jugend der SGM Mägerkingen/Steinhilben/Trochtelfingen zu Gast beim VFL Munderkingen. Der Gastgeber lief aufgrund zahlreicher kurzfristiger Absagen mit nur 8 Spielern auf. Eine vermeintlich lösbare Aufgabe für die SGM. Das Spiel bis zum gegnerischen Strafraum funktionierte –keine Überraschung- in der ersten Halbzeit ganz ordentlich, in der zweiten Halbzeit wesentlich besser. Dann allerdings tat man sich gegen die logischerweise sehr tief stehenden Gastgeber äußerst schwer und kam mit der teils sehr „ruppigen“ Spielweise des Gegners nicht zurecht. Der letzte entscheidende Pass, bzw. die letzte entscheidende Aktion in Richtung gegnerisches Tor wollte einfach nicht gelingen. Natürlich ergaben sich Torchancen die durch Constantin Künster (2x), Max Schnieber, Kim Engler und Dominik Hölz zum 5:0 Endstand genutzt wurden.

Anmelden