TSV Steinhilben 1903 e.V.

Die Chronik der Abteilungen Gymnastik

 

Damengymnastik 1

Die Damengymnastik 1 ist 1981 aus der Damenfußballmannschaft entstanden. Die 32 Frauen treffen sich immer am Mittwochabend in der Turnhalle. Mit Gymnastik wird die Fitness hochgehalten. Danach steht das eine oder andere Spiel z. B. Völkerball, Basketball und Volleyball im Mittelpunkt. Im Sommer treffen sich alle zum Radfahren mit einem anschließenden Grillfest. Mit großer Begeisterung spielen alle beim Volleyballturnier der Jedermänner mit. Die TSV-Sportwoche ist jedes Jahr ein Höhepunkt. Alle Frauen sind mit viel Spaß beim Radfahren, Walken und Volleyball aktiv. Auch außerhalb unserer sportlichen Aktivitäten wurden schon gemeinsame Ausflüge gemacht, z. B. Fahrten zum Weihnachtsmarkt und unsere alljährliche Weihnachtsfeier. Die Fasnet geht auch an uns nicht spurlos vorbei, jedes Jahr suchen wir nach einem neuen Kostüm, um am Steinhilber Umzug teilzunehmen.

 

v. links n. rechts, hinten: Annerose Ott, Irene Pfenning, Waltraud Heinzelmann, Hilde Schmid, Petra Hem, Doris Nölke, Sonja Baisch, Ines Jaschewski, Barbara Hölz, Heidi Gutbrod

mitte: Susanne Walker, Traudel Brunner, Elisabeth Heinzelmann, Petra Roggenstein, Martha Bechtle, Marianne Moser

vorne: Irma Locher, Birgit Arnold, Heidi Hazotte, Paula Weiß, Anne Bergmann

 

 

Damengymnastik 2

 

Die Gruppe wurde 1978 mit über 50 Mitgliedern im Alter von 25 - 60 Jahren gegründet. Erste Trainingsstunden konnten in der Turnhalle in Mägerkingen absolviert werden. Nach der Fertigstellung der Turnhalle in Steinhilben wurden die Mitglieder in mehrere Gruppen aufgeteilt.

Seniorengymnastik  -  Gymnastik 1  -  Gymnastik 2

Unsere Gruppe (Gymnastik 2) weist seitdem konstant 22 Sportlerdamen auf. Die Sportstunde ist am Mittwoch 20.30 Uhr - 21.30 Uhr. Das Gesellige nach der Übungsstunde wird bei uns gut gepflegt. Ebenso sind wir bei Sportveranstaltungen stets mit dabei. Seit 25 Jahren beteiligen sich alle Frauen mit jährlich neuen Kostümen an der Fasnet in Steinhilben und Umgebung. Die ganze Gruppe ist sehr glücklich über diesen Ausgleich, da alle miteinander buchstäblich durch dick und dünn gehen.

 

v. links n. rechts, hinten: Irmgard Baisch, Theresia Baumeister, Martha Betz, Elke Hummel

mitte: Renate Schöllkopf, Elsa Eschment, Gisela Daigler, Irmgard Bogner, Gertrud Heinzelmann, Bärbel Ullrich, Hannelore Heinzelmann, Erika Schuller

vorne: Elli Betz, Ursula Zimmermann, Gisela Steinhart, Marianne Haider, Karin Piccolini, Trainerin Brigitte Weiß, Trainerin Christina Zeiler

 

 

" Spätlese " - Gymnastik für Ältere

 

Die Gymnastikgruppe für Ältere gibt es seit Oktober 1986. Zu den Übungsstunden kommen regelmäßig 10 bis 15 Frauen im Alter von ca. 60 bis 80 Jahren. Die Gruppe wurde von Anfang an, bis im Sommer 2003, von Brigitta Hölz geleitet. Seit Januar 2004 heißt die neue Übungsleiterin Marita Gulde-Zeiler. Kleine Feste und Geburtstagsfeiern nach dem Turnen gehören selbstverständlich auch dazu. Da steht die “Spätlese” den Jüngeren in keinster Weise nach.

 

v. links n. rechts: Gast Christa Fabian, Brigitta Hölz, Thea Weiß, Carola Betz, Elfriede Wornath, Lena Zeiler, Ida Betz, Theresia Heinzelmann, Gertrud Betz, Luise Volk, Kreszentia Marktanner, Lydia Heinzelmann, Thekla Weber, Edith Schwarzbauer, Gertrud Schlageter, Stefanie Heinze, Marianne Zeiler

 

 

Abteilung Fitnessgymnastik

 

Unsere Fitnessgruppe wurde im Oktober 1995 gegründet. 30 Frauen aus Steinhilben und Wilsingen gehören dazu, von denen ca. 20 regelmäßig an den Übungsabenden teilnehmen. Der Abend ist gefüllt mit Ausdauertraining, Problemgymnastik für Arme, Bauch, Beine und Po, Dehnungsübungen, Entspannung.

In den Sommermonaten wird die Turnhalle gemieden und der Übungsabend findet im Freien beim Walking oder einer Gymnastikstunde auf dem Sportplatz statt.

Natürlich darf bei uns der gemütliche Teil nicht zu kurz kommen. So werden am Monatsende die Geburtstage gefeiert, im Sommer Grillfeste und im Dezember eine Weihnachtsfeier.

Die Teilnahme an der Sportwoche ist immer ein Höhepunkt unserer Gruppe, genauso wie das Nähen und Basteln für den Fasnetsumzug in Steinhilben.

Eine gute Gruppe für Spaß und Bewegung.

 

v. links n. rechts, hinten: Elke Betz, Ulrike Heinzelmann, Renate Weiß, Maria Weiß, Eugenie Weiß, Christel Zeiler, Gudrun Locher, Silvia Zeiler, Gabi Roggenstein, Marita Gulde-Zeiler, Rosa Heinzelmann, Kornelia Locher, Gudrun Schmid, Julia Burkhart, Silvia Betz, Maria Rudolf

unten: Ulrika Jaudas, Ruth Schmid, Übungsleiterin Petra Zeiler, Birgit Arnold, Else Hummel, Inge Weiß

 

 

Kinder-Turnen I

 

Das Kinderturnen I wurde von Christel Locher 1984 ins Leben gerufen. In dieser Turngruppe waren Kinder in einer Altersgruppe von 6 - 11 Jahren. In diesem Alter sind Bewegungsspiele sehr gefragt und dies wurde auch in die Tat umgesetzt. Fangspiele in vielen Variationen, kleinere Wettkämpfe, Völkerball für schnelle Reaktion und geschicktes umgehen mit dem Ball, Brennball aber auch der leichte Einstieg in das Volleyballspiel waren beliebte Spiele. Am Ende der Stunde war der aufgebaute Hindernisparcour nochmals eine große Herausforderung. Auch an verschiedenen Gaukinderturnfesten wurde teilgenommen, z.B. in Gammertingen 1990, Krauchenwies 1991, Frohnstetten 1992, Mengen 1995, Winterlingen 1997, Krauchenwies 1998. Das Ende des Jahres wurde bei uns mit einem großem Ereignis begangen. Der Nikolaus brachte für jedes Kind ein Päckchen. Leider wurde das Kinderturnen im Jahr 1999 aufgelöst, da sich auch die Interessen der Kinder änderten. Das Kinderturnen wurde von 1984 bis 1992 von Christel Locher und von 1992 bis 1999 von Ines Jaschewski geleitet.

 

 

Kinder-Turnen II

 

Das Kinderturnen II wurde ebenfalls im Jahr 1984 von Christel Locher gegründet. Das Angebot dieser Turngruppe richtet sich an Kinder im Schulalter der 5. bis 8. Klasse. Das Kinderturnen II wurde 1992 von Alexandra Steck übernommen und wird seit dem Jahr 2000 von Kerstin Knorr geleitet. Die Aktivitäten der einmal wöchentlich am Mittwoch stattfindenden Übungseinheiten erstrecken sich über Ballspiele - wie zum Beispiel Volleyball - über Geräteturnen und Trampolinspringen bis hin zur Leichtathletik. Die Kinder der Kinderturngruppe II haben in den vergangenen Jahren auch immer wieder an den Gaukinderturnfesten teilgenommen.

 

 

Mutter- und Kind-Turnen

 

Das Mutter- und Kind-Turnen wurde zum ersten Mal im Jahre 1984 von Christel Locher ins Leben gerufen. Das Angebot eines einmal wöchentlich stattfindenden Turnnachmittags richtete sich damals an Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren zusammen mit einem Elternteil. Die Aktivitäten der Kinder zusammen mit ihrem Elternteil an diesen Nachmittagen beschränkte und beschränkt sich auch in der Gegenwart nicht nur auf Turnübungen; die Angebotspalette war und ist viel breiter. Gymnastikübungen, Koordinationsspiele mit Ball, Reifen, Seil und Keulen, Hindernisparcours und vieles andere mehr, das die körperliche und auch geistige Entwicklung der Kleinsten im Verein fördert.

Im Jahre 1992 übernahm Ines Jaschewski die Leitung der Gruppe. 1998 wurde das Mutter- und Kind-Turnen teilweise umstrukturiert. Das ursprüngliche Mutter- und Kind-Turnen fand damit sein Ende, denn das Angebot richtete sich nach der Umstrukturierung "nur" noch an Kinder im Kindergartenalter (3 bis 6 Jahre) ohne Elternteil. Die Kinderturngruppe von Ines Jaschewski wurde im Sommer 2002 aufgelöst. Bereits im Februar 2002 wurde das ursprüngliche Mutter- und Kind-Turnen durch Alexandra Steck wieder ins Leben gerufen. Das Angebot der wiederbelebten Mutter-Kind-Gruppe richtet sich ähnlich dem Angebot in den Anfängen an Kinder im Alter von 11/2 Jahre bis 4 Jahre wieder mit einem Elternteil. Die Mutter-Kind-Gruppe trifft sich immer mittwochs von 15.30  bis 16.30 Uhr.

Seit Dezember 2003 wird die Gruppe von Alexandra Schmid, Susanne Uhland und Karin Hohloch geleitet. Daneben wurde im Dezember 2003 auch das ursprüngliche Kindergartenturnen, jetzt Purzelturnen genannt, wiederbelebt. Das Purzelturnen richtet sich an Kinder im Kindergartenalter ohne Elternteil. Im Durchschnitt besuchen 20 Kinder die jeweils einmal wöchentlich am Mittwoch von 16.45 Uhr bis 17.45 Uhr stattfindende Veranstaltung. Die Gruppe wird von Tanja Hölz und Alexandra Steck betreut.

 

v. links n. rechts, hinten: Alina-Marie Mende, Sarah Burkhart, Victoria Hohloch

vorne: Laura Slanina, Florian Steck, Oliver Walter, Lisa Uhland, Jannik Jaudas

Anstehende Termine

Anmelden

Wer ist online?

Aktuell sind 353 Gäste und keine Mitglieder online

Seitenaufrufe

916959