TSV Steinhilben

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Jugendabschlußfeier von der C- bis zur E - Jugend

E-Mail Drucken PDF

Am Sonntag 23.6 fand zum ersten Mal in diesem Rahmen die Jugendabschlußfeier statt. Man startete in Mägerkingen am Sportplatz und wanderte von dort aus über Trochtelfingen nach Steinhilben und Schützenhaus wo man dann Grillte. Es war eine gelungene Veranstaltung und wird sicherlich Wiederholt. Ein Dank geht auch noch an den Schützenverein der uns den Platz am Schützenhaus zur Verfügung stellte.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 20:24 Uhr
 

F- Jugend

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Samstag nahm die F- Jugend des TSV am Spieltag in Talheim Teil. Nach starken Leistungen gegen sehr starke Gegner könnte man leider an diesem Wochenende kein Sieg zu Buche schreiben.

Folgende Ergebnisse kamen zu Stande:

TSV - Spvgg Mössingen 1:3

TSV- TuS Metzingen 0:3

TSV - FC Sonnenbühl 0:3

Einziger Torschütze an diesem Wochenende war Nick Lyzkowvi

Am kommenden Wochenende spielt die F- Jugend beim Jubiläum TSV Mägerkingen.

Am 23. Juli sind die F- Junioren und die Bambinis bei der Sportwoche im Einsatz. Spielbeginn jeweils 13 Uhr

Am 7,8 und 9. September nehmen die F- Jugendspieler am Fussballcamp in Erpfingen Teil und am 10. September nehmen Sie beim Turnier in Willmandingen teil.

 

Tennis TC 88 - Licht und Schatten am Wochenende

E-Mail Drucken PDF

Licht und Schatten wechselten sich am vergangenen Wochenende 24. / 25. Juni beim Einsatz der Mannschaften des TC 88 ab.

Ohne ihren Punktegaranten Bruno Betz mußten sich die Herren 60 am Samstag auf der Tennisanlage Mettlau dem TC B.W. Eislingen knapp geschlagen geben. Schon nach den Einzeln lagen sie bei Niederlagen von Rainer W.Gutbrod und Peter Kronfeldt, sowie Werner Pfenning, der allerdings erst im Match-Tiebreak , mit 0:3 im Hintertreffen. Lediglich Hans Unsöld erzielte mit einem souveränen Zweisatz-Sieg den ersten Punkt für die Oldies. Nach dem Doppelerfolg von Peter Kronfeldt / Horst Balkau keimte noch einmal die Hoffnung auf, mit einem zweiten Doppelsieg die Partie noch zu drehen. Hans Unsöld und Werner Pfenning konnten sich noch in den Match-Tiebreak retten, unterlagen dann aber doch mit 5:10. Endergebnis 2:4 für die Gäste aus dem Filstal.

Besser machten es die Herren 40 bei der TA SV Ohmenhausen 2. Da hieß es nach den Einzeln bei Siegen von Horst Burkhart, Rüdiger Fasel und Helmuth Dieth, der wie gewohnt den Match-Tiebreak benötigte, und Niederlagen von Wolfgang Wittner, Michael Hanker und Patrick Hillen 3:3. So mußten wieder einmal die Doppel entscheiden. Souverän in 2 Sätzen brachten Horst Burkhart und Josef Fischer das Doppel 1 nach Hause. Heiß umkämpft dagegen war Doppel 2, das Mägerkinger-Doppel mit Helmuth Dieth und Rüdiger Fasel, das mit 5:7 und 6:7 an die Steinhilber ging. Somit fiel der Verlust des Doppel 3, Michael Hanker / Patrick Hillen nicht mehr ins Gewicht, der 5:4 Auswärtserfolg war perfekt.

Leider chancenlos waren die Damen 30 beim 0:9 ihrer Bezirksoberliga-Begegnung bei der TA TSV Riederich. Insgesamt nur ein Satzgewinn der Steinhilberinnen im gesamten Match spiegelt die Überlegenheit des Gastgebers wieder. Die Einzel mit Sonja Zeiler, Verena Knupfer (mit dem Satzgewinn) Angela Betz, Diana Heinzelmann, Isabelle Reiff und Barbara Unsöld waren klare Angelegenheiten für Riederich. Die Doppel Verena Knupfer / Angela Betz und Sonja Zeiler / Barbara Unsöld gingen in 2 Sätzen verloren. Doppel 3 Diana Heinzelmann / Isabelle Reiff kämpfte sich im 1. Satz noch in den Tiebreak, leider reichte es dann doch nicht mehr zum Ehrenpunkt.

Einen nie gefährdeten 7:2- Sieg erzielten die Herren beim TC Gauingen 2. Überzeugende Einzelsiege gab es für Nikolaj Schmidt,  Martin Kuhn,  Pascal Geiselhart und Johannes Unsöld, der allerdings den Match-Tiebreak benötigte. Ebenso Maximilian Zeiler, der aber dabei den Kürzeren zog und mit 4:10 unterlag. Auch Timo Nölke mußte sein Einzel in 2 Sätzen abgeben. In den Doppeln zeigte der TC 88 dann wieder seine Siegermentalität und Schmidt / Kuhn, Unsöld / Zeiler und Nölke / Geiselhart entschieden alle 3 Matches souverän in 2 Sätzen.

Die Damen waren am Wochenende spielfrei.

Alle detaillierten Ergebnisse sind unter der Webseite des WTB enzusehen:

http://www.wtb-tennis.de/spielbetrieb/vereine/verein/mannschaften/v/20973.html

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 17:53 Uhr
 

Tennis TC 88 - Knappe Niederlage der Herren

E-Mail Drucken PDF

Eine unglückliche 4:5-Niederlage mußen die Herren des TC 88 am vergangenen Sonntag bei ihrer Nachholbegegnung gegen den TC Markwasen Reutlingen 4  einstecken. Wegen eines verletzungsbedingten Ausfalls konnten sie in den Einzeln nur mit 5 Mann antreten. Dabei gewannen Nikolaj Schmidt, Martin Kuhn und Johannes Unsöld ihre Matches jeweils in 2 Sätzen. Nach Matchverlusten von Nico Wittner und Maximilian Weiss stand es 3:3. Doppel 1 entschieden  Nicolaj Schmid und Ersatzmann Helmuth Dieth dann klar in 2 Sätzen zu ihren Gunsten. Martin Kuhn und Johannes Unsöld kamen nach dem Verlust des 1 Satzes wieder zurück, unterlagen aber letzlich im umkämpften Match-Tiebreak mit 10:12. Ebenso erst im Match-Tiebreak unterlagen Nico Wittner und Maximilian Weiss. So endete die Partie  trotz eines ausgeglichenen Satz- und eines positiven Spielverhältnisses 4:5 für die Gäste.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Juni 2017 um 07:17 Uhr
 

Tennis TC 88 - City-Cup 2017 Endspiele Damen und Damen 40

E-Mail Drucken PDF

Am gestrigen Dienstag Abend wurden die, wegen des Lichtensteinpokals verschobenen Endspiele des Citycups 2017 im Wettbewerb der Damen und der Damen 40 auf der Tennisanlage Mettlau des TC 88 Steinhilben nachgeholt. Zahllreiche Zuschauer sahen eine starkes Engstinger Doppel Anja Höll/Franziska Enderle gegen die Damen des TC88 Diana Heinzelmann/Sarah Hermann. Citycup-Siegerinnen wurde das Engstinger Doppel mit einem klaren 2-Satz Sieg mit 6:2 und 6:0.

Bei den Damen 40 waren die Engstingerinnen unter sich. Konnten Katja Keppler/ Sabine Rudolph den ersten Satz überlegen mit 6:1 noch dominieren, drehten ihre Gegnerinnen Daniela Halder/Tanja Hess den zweiten mit 6:2 zu ihren Gunsten und holten sich schließlich im Match-Tiebreak den City-Cup mit 11:9.

 

Citycup-Siegerinnen 2017 vom TC Engstingen

Damen: Anja Höll und Franziska Enderle             Damen 40: Daniela Halder und Tanja Hess (dazwischen TC88-Sportwart Peter Kronfeldt)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 14. Juni 2017 um 06:30 Uhr
 

JM - Vatertag Fahrradtour vom 25.05. bis 28.05.17

E-Mail Drucken PDF

Eine gemischte Gruppe aus 13 Jedermänner mit nicht E-Bikes und E-Bikes konnte in 4 Tagen zusammen 4.290 km durch die schönsten Täler der Alb radeln.

Am Vatertagmorgen ging es bei schönstem Wetter in Steinhilben über den ehemaligen Truppenübungsplatz Münsingen nach Feldstetten los. Anschließend zur Laichinger Tiefenhöhle und weiter nach Geislingen/Türkheim, wo Quartier in einem Landgasthof bezogen wurde.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 12:10 Uhr Weiterlesen...
 

Tennis TC 88 - City-Cup 2017 in Steinhilben

E-Mail Drucken PDF

Vom 26.-28.Mai 2017 fand in Steinhilben der alljährliche City-Cup zwischen den Tennisclubs aus Trochtelfingen, Engstingen und Steinhilben statt. 19 Doppelteams nahmen in den Kategorien Damen, Damen 40, Herren 40 und Herren 60 an den traditionellen Doppel-Stadtmeisterschaften teil. Aktive Herrendoppel waren heuer leider nicht am Start.

Alle Spieler und zahlreiche Zuschauer genossen die sonnigen Tage auf der Tennisanlage des TC 88. Gute Stimmung, leckeres Essen und kühle Getränke, sowie spannende und zugleich faire Matches sorgten für eine rundum gelungene Veranstaltung.

Teilnehmer am City-Cup 2017

Die Sieger des Turniers waren bei den Herren 40 Oliver Grumann/Alexander Nerz (TC RW Trochtelfingen), die die Lokalmatadoren des TC 88, Horst Burkhart/Helmuth Dieth in einem spannenden Finale im dritten Satz im Tiebreak niederrangen. Das Spiel um Platz 3 gewannen Lothar Weiss/Peter Fuchs (TC RW Trochtelfingen) gegen ihre Vereinskameraden Michael Roth und Walter Businger in 2 Sätzen.

Bei den Herren 60 kam es diesmal zu einer Wachablösung: Bruno Betz/Günter Heinzelmann (TC 88 Steinhilben) setzten sich in einer  5er-Gruppe überzeugend gegen die Seriensieger vom TC Engstingen Nobert Herzel/Hubert Geiselhart durch. Platz 3 und 4 belegten hier Georg Klaiber/Josef Hipp (TC RW Trochtelfingen) und Werner Pfenning/Peter Kronfeldt (TC88 Steinhilben).

Sieger Herren 40: Oliver Grumann/Alexander Nerz                       Sieger Herren 60: Bruno Betz/Günter Heinzelmann (mit Sportwart P.Kronfeldt)

 

Die Endspiele der Damen zwischen Sarah Hermann/Diana Heinzelmann (TC88) und Anja Höll/Franziska Enderle (Engstingen) sowie der Damen 40, Daniela Halder/Tanja Hess und Melanie Weiss/ Sabine Rudolph (alle Engstingen), mussten wegen des Doppeleinsatzes der Gäste aus Engstingen, die parallel am Lichtensteinpokalturnier teilnahmen, auf Dienstag den 13. Juni verschoben werden. Die Ergebnisse werden zeitnah bekanntgegeben.

Der Vorstand des TC88 , Bruno Betz  dankte bei der Siegerehrung allen Teilnehmern, Zuschauern und Helfern für das hervorragende Tenniswochenende und verwies auf den nächsten City-Cup, der dann im Jahr 2018 vom TC RW Trochtelfingen ausgerichtet wird.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 10. Juni 2017 um 07:13 Uhr
 

Letztes Heimspiel siegreich gestaltet

E-Mail Drucken PDF
TSV Steinhilben - SV Bremelau 2:0 (1:0)

Die Gäste begannen die für beide Mannschaften bedeutungslose Partie mit mehr Druck und waren die spielerisch bessere Mannschaft. Die Heimelf kam erst Mitte des ersten Durchgangs besser in die Partie. Die erste Chance für die Heimelf nutze Mathias Preiss
zum 1:0. Danach war es ein offener Schlagabtausch, in dem die Gäste bis zur Pause das Spiel drehen hätten können. Nach der Pause entwickelten die Gäste weiter mehr Druck nach vorne. Steinhilben übernahm ab der 65. Minute das Kommando und war von nun an die spielbestimmende Mannschaft. In der 70. Minute erzielte Manuel Betz das 2:0. Von nun an erarbeitete sich Steinhilben zahlreiche gute Chancen um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Am Ende konnte die Heimelf die drei Punkte zu Hause behalten.
TSV Steinhilben 2 - SV Bremelau 2 (1:1)
In einer weitestgehend schlechten C- Ligapartie konnte die Heimmanschaft die Punkte zu Hause behalten. Die erste Hälfte war an Fehlpässen nicht zu überbieten. Hier konnte M. Puplick das 1:0 erzielen, nachdem er sich auf dem Flügel durchsetzte. Fast im Gegenzug konnten die Gäste den Ausgleich erzielen. Nach der Pause versuchte Steinhilben das Spiel attraktiver zu gestalten. Bremelau tat sich schwer gegen die nun spielerische Heimelf, etwas Nennenswertes auf die Beine zu stellen. Steinhilben belohnte sich nun für die Bemühungen und erzielten durch M. Wessels und einem Eigentor die weiteren Treffer. Danach pfiff der Schiedsrichter ab. 
Am kommenden Wochenende steht das letzte Rundenspiel auf dem Plan, hier reist man zum WSV Mehrstetten. Achtung! Beide Manschaften spielen am Samstagnachmittag. Spielbeginn für die zweite 15.30 Uhr und für die erste um 17.45 Uhr
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Mai 2017 um 18:43 Uhr
 

Tennis TC 88 - Erfolgreiches Wochenende

E-Mail Drucken PDF

Ein erfolgreiches Wochenende hatten alle 3 in der Verbandsrunde agierenden Teams des TC 88 Steinhilben zu verzeichnen.

Den Anfang machten die Damen am Samstag beim nachgeholten Heimspiel gegen den ETV Nürtingen 3.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 22. Juni 2017 um 12:11 Uhr Weiterlesen...
 

Tennis TC 88 - 1 Sieg und 3 Niederlagen am Wochenende

E-Mail Drucken PDF

Einen Kantersieg landeten die Herren 60 am Samstag zuhause gegen den TC Altbach-Zell. Ungefährdet ohne Satzverluste gewannen Bruno Betz, Peter Kronfeldt, Werner Pfenning und Hans Unsöld ihre Einzel , die allerdings durch eine fast 2-stündige Regenpause unterbrochen waren. In den Doppeln machten dann Betz / Kronfeldt mit 6:0 und 6:3 und Pfenning / Gutbrod mit 6:2 und 6:3 den 6:0-Gesamtsieg für den TC 88  perfekt.

Eine knappe 4:5-Niederlage mußten die Herren 40 in Gomadingen hinnehmen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 22. Mai 2017 um 19:11 Uhr Weiterlesen...
 

Tischtennis -Jugendvereinsmeisterschaften

E-Mail Drucken PDF

Am vergangenen Sonntag, dem 07.05.2017 wurden die Steinhilber Tischtennis-Jugendvereinsmeisterschaften ausgespielt. Die Kinder und Jugendlichen wurden in zwei Leistungs- bzw. Altersgruppen eingeteilt. Bei den Jüngeren wurden im Spielsystem Jeder gegen Jeden die Platzierungen ermittelt. Außerdem floss in die Wertung ein Parcours mit verschiedenen Geschicklichkeitsstationen rund um den Tischtennissport ein. In der Gesamtwertung sicherte sich Niklas Zeiler den 1. Platz vor Silas Bergmann und Richard Kemmer.

v.l. nach r. Emmi Heinzelmann, Lian Locher, Chiara Bergmann, Silas Bergmann, Niklas Zeiler und Richard Kemmer

 

Bei den älteren Kindern und Jugendlichen gab es zunächst eine Gruppenrunde, an die sich die Final- und Platzierungsspiele anschlossen. In sehr engen und überaus spannenden Spielen erkämpfte sich Cedrik Blankenhorn den 1. Platz. Jan Burkhart wurde zweiter und Patrick Frank belegte den 3. Platz.

v.l. nach r. Mya Graf, Louis Locher, Sayed Murtaza, Jan Burkhart, Cedrik Blankenhorn, Patrick Frank, Cecile Burkhart und Jonas Frank

 

Insgesamt stand der Spaß im Vordergrund. Jeder Teilnehmer erhielt einen Sachpreis und eine Urkunde als Anerkennung für seine Leistung.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Zuschauer sowie an alle Helfer, die bei Durchführung des Turniers die Tischtennisabteilung unterstützten. Ein besonderer Dank gilt den Jugendtrainern Sara Hölz, Cathrin Hummel, Bernd Blankenhorn, Sven Leinberger und Patrick Frank für ihr Engagement.

Barbara Unsöld

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 15. Mai 2017 um 08:39 Uhr
 


Seite 1 von 2

 

Sportgaststätte Mettlau

Öffnungszeiten siehe www.bernott.de
Auch wenn es unter der Woche nur eine Vesperkarte gibt, steht der Ausrichtung Ihrer Feier mit deutscher, bürgerlicher Küche nichts im Wege. Kommen Sie vorbei, auch ein Anruf ist willkommen: Tel.: 0172 20 69 935.


Anmelden

Wer ist online?

Wir haben 13 Gäste online
Seitenaufrufe : 608481